Zwei türkische Soldaten bei einem PKK-Angriff getötet

(Foto: nex24)

Bei einem Angriff der Terrororganisation PKK / YPG in Syrien nach Angaben der Türkisches Verteidigungsministerium zwei türkische Soldaten getötet.

Der Angriff ereignete sich in dem von der türkischen Armee kontrollierten Gebiet “Operation Peace Source” in Syrien. Wie das Verteidigungsministerium ebenfalls bekannt gab, wurden mindestens drei mutmaßliche PKK / YPG-Terroristen außer Gefecht gesetzt und andere mutmaßliche Positionen der Extremisten von türkischen Streitkräften beschossen.

Die PKK, die von den USA, der Türkei und der EU als terroristische Organisation eingestuft wurde, nahm im Juli 2015 ihren 30-jährigen bewaffneten Kampf gegen den türkischen Staat wieder auf.
Seitdem sind Tausende von Menschen bei PKK-Angriffen in der Türkei gestorben. Die YPG ist der syrische Ableger der PKK.

Interessant auch

– Terrorismus –
Syrien: Child Protection Association verurteilt PKK wegen Rekrutierung von Minderjährigen

Vertreter des Kinderschutzverbandes in der kurdischen Region Nordsyriens haben die Terrororganisation PKK wegen Rekrutierung von Minderjährigen verurteilt.

Syrien: Child Protection Association verurteilt PKK wegen Rekrutierung von Minderjährigen


Leave a Comment