Zurück in Monaco – aber Glück ist eine Illusion – GlücksPost

Die Familie

Fürst Albert II. (63) betonte oft, dass er seine Frau vermisse und es schwierig werde, wenn sie ihm nicht bei “den Kindern und anderen Dingen” helfen könnte: Aber er habe sich mit der Situation abgefunden und Jacques und Gabriella mitgenommen auf Reisen oder bat Schwester Caroline (64), sich um die Siebenjährigen zu kümmern: “Weil ich berufsbedingt nicht immer bei ihnen sein kann.” Jetzt ist Charlene zurück, angeblich ist alles beim Alten – doch als Paar und „Familienmanager“ müssen sie sich wiederfinden.

Gesundheit

Sie haben eine HNO-Infektion und alles ist wieder in Ordnung? Unglücklicherweise nicht. Physisch geht es der Prinzessin zwar besser – aber psychisch hat sie noch einen langen Weg vor sich.

Die Handlung

Neben den privaten Turbulenzen, die das Fürstenpaar ertragen muss, hat Albert leider auch berufliche.

Leave a Comment