Zunahme der Angriffe gegen Muslime in Deutschland im Jahr 2020 ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Dach einer Moschee - Bild: vinnikava via Twenty20
Symbolisches Bild: Dach einer Moschee – Bild: vinnikava via Twenty20

Die Angriffe gegen Muslime und muslimische Institutionen in Deutschland haben laut einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr erneut zugenommen. Laut der “Neuer Osnabrücker Zeitung” (“NOZ”, Montagausgabe), einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken, wurden von den Behörden bundesweit mindestens 901 islamfeindliche und anti-muslimische Verbrechen registriert.

Dies entspricht einer Steigerung von fast zwei Prozent gegenüber 2019, als 884 solcher Straftaten verzeichnet wurden. In den meisten Fällen handelte es sich bei den Tätern um Rechtsextremisten, zitierte die NOZ aus den Informationen des Ministeriums.

Nach Angaben der linken Fraktion im Bundestag dürften die endgültigen Zahlen für 2020 sogar noch höher sein, da die Erfahrung zeigt, dass in den nächsten Wochen Nachmeldungen hinzukommen werden.

In den bisher aufgezeichneten Handlungen wurden 48 Menschen verletzt, wie die “NOZ” weiter aus den Informationen des Ministeriums zitierte. Das war deutlich mehr als 2019, als 34 Menschen verletzt wurden, aber auch zwei Menschen gestorben waren. Den Informationen zufolge registrierten die Behörden allein im Jahr 2020 77 Angriffe auf Moscheen oder Graffiti und die Entweihung dieser Kultstätten.

Eine Zunahme der registrierten Angriffe gegen Muslime und muslimische Institutionen war bereits 2019 zu verzeichnen. Die linke Innenexpertin Ulla Jelpke erklärte gegenüber der NOZ: “Wir haben es nur mit der Spitze des Eisbergs mit den gemeldeten Verbrechen zu tun.” Ein großer Teil der Angriffe wird nicht einmal von Betroffenen aus Scham oder Schüchternheit vor den Behörden gemeldet.

Jelpke betonte auch, dass die erneute Zunahme dieser Verbrechen verzeichnet wurde, obwohl es im vergangenen Jahr aufgrund der Koronaanforderungen weniger Möglichkeiten für Verbrechen im öffentlichen Raum gab.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment