Wie funktioniert ein LED-Panel? ⋆ Nürnberger Zeitung

LED-Panels von G & G Lichtdekor

Supereffiziente LED-Flächenleuchten sind der empfohlene Ersatz für veraltete, ineffiziente Leuchtstofflampen, die immer noch in Unternehmen, Büros und Privathaushalten im ganzen Land eingesetzt werden. LED-Panels haben eine längere Lebensdauer von bis zu 70.000 Stunden, reduzieren den Stromverbrauch um bis zu 45% und liefern gleichzeitig eine bessere Lichtqualität. Darüber hinaus sind LED-Flächenleuchten ein gleichwertiger Ersatz für Leuchtstoffröhren und -wannen, wodurch die Installation schnell und einfach ist.

Wo werden LED-Flächenleuchten eingesetzt?

Ihre überlegene Effizienz und Leistung machen LED-Panels zu einer besonders beliebten Wahl für Büros, Einzelhandel, Schulen und Krankenhäuser. Sie können nicht nur nachgerüstet, sondern auch in Neubauten eingesetzt werden.

Warum sind LED-Flächenleuchten effizienter?

LED-Flächenleuchten verwenden im Gegensatz zu Leuchtstofflampen oder Glühlampen die integrierte SMD-Technologie (Surface Mount Diode). Dies trägt dazu bei, mit einem Bruchteil der Leistung (Energie) leistungsstarkes Licht von hoher Qualität zu erzeugen. Beispielsweise senkt ein 40-Watt-Panel, mit dem 4 Standard-18-Watt-T8-Leuchtstoffröhren ersetzt werden können, den Energieverbrauch sofort um 32 Watt und sorgt gleichzeitig für ein helleres Licht.

Welche Optionen habe ich mit LED-Panels?

Es gibt neue, superschlanke Paneele, die von der Seite beleuchtet werden und einen weiten Abstrahlwinkel haben. Diese Modelle bieten eine modernere und leistungsstärkere Alternative zu älteren Panels, die häufig Rücklichttechnik verwenden. Paneele mit einer Größe von 595 × 595 mm sind durchweg Bestseller, da sie Standard-Leuchtstoffröhren mit 600 × 600 m ersetzen sollen. Es ist auch möglich, das LED-Panel zu dimmen und noch mehr Energiekosten zu sparen, zum Beispiel mit einem LED-Panel kaufen mit DALI-Treiber.

Technische Informationen zu einer Standard-LED-Flächenleuchte mit 40 Watt

  • Lumen: 3.800
  • Leistung: 40 Watt
  • Abstrahlwinkel: 120 °
  • Größe: 595 × 595 mm
  • Ersetzt: 4x 2ft T8 Röhren
  • Spannung: 85-265
  • Lebenserwartung: 70.000 Stunden
  • Farboptionen Tageslicht oder kaltes Weiß

Wie ist ein LED-Panel installiert?

Die Installation von LED-Panels kann auf drei einfache Arten erfolgen:

1. Abgehängte Decke

Bei einer abgehängten Decke kann eine Deckenplatte oder eine eingebaute Leuchtstoffröhre 1 zu 1 gegen ein LED-Panel ausgetauscht werden. Entfernen Sie einfach die Deckenplatte oder die alte Leuchtstoffröhre von der Decke, platzieren Sie das LED-Panel und schließen Sie es an das Stromnetz an.

2. Aufbau

Mit einem Montagerahmen ist es möglich, das LED-Panel auf einer ebenen Fläche sowohl an der Decke als auch an der Wand zu montieren. Aufgrund der Tatsache, dass ein Montagerahmen 5 cm hoch ist, ist genügend Platz vorhanden, um den LED-Treiber auf dem LED-Panel zu platzieren.

3. Aussetzung

Sowohl für die 60x60cm- als auch für die 30x120cm-Paneele ist es möglich, sie mit einem Hängeset zu platzieren. Diese besteht aus einem Satz Kabel zum Aufhängen an der Decke. Dies macht es sehr flexibel, die ideale Höhe des LED-Panels zu bestimmen.

Einmal installiert, können LED-Panels jahrelang halten. Die Qualität guter LED-Panels ist hoch; Eine 5-Jahres-Garantie ist oft länger als die Amortisationszeit. Und mit einer Lebensdauer von 70.000 Stunden können sie bei regelmäßiger Wartung 15 bis 20 Jahre halten.

Leave a Comment