Weltcuprennen in Montafon abgesagt ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Snowboarden – Bild: Jennybullas via Twenty20

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat die Weltcuprennen für Ski- und Snowboard-Crosser im Januar nach Rücksprache mit dem Weltverband FIS abgesagt. Grund dafür sind die aktuellen Koronaschutzvorschriften, so der ÖSV. Ein hochkarätiges Sportereignis ist aufgrund der zahlreichen Anforderungen nicht möglich, wenn der tägliche Skibetrieb gleichzeitig läuft.

Die Rennen sollten am 15. Januar (Skicross) und am 16. Januar (Snowboard) stattfinden.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment