Von der Leyen erwartet ab April increased Nürnberger Blatt eine deutlich erhöhte Auslieferung von Corona-Impfstoffen

Ursula von der Leyen – Bild: Europäische Union / EP

EU-Kommissionsleiterin Ursula von der Leyen geht davon aus, dass sich die EU-weite Koronaimpfkampagne ab April deutlich beschleunigen wird. Die Impfstoffabgabemengen könnten sich ab April wieder verdoppeln “nach den Plänen der Hersteller, auch weil weitere Impfstoffe in Kürze zugelassen werden”, sagte sie in einem Interview mit der “Stuttgarter Zeitung” und den “Stuttgarter Nachrichten” (Montagausgabe) . Sie erwartet die Lieferung von rund 100 Millionen Impfstoffdosen pro Monat im zweiten Quartal.

Dies würde einen massiven Anstieg der bisher zur Verfügung gestellten Impfstoffmenge bedeuten. Von der Leyen teilte den Zeitungen mit, dass im Januar rund 20 Millionen Impfstoffdosen an die EU und im Februar rund 30 Millionen Impfdosen abgegeben worden seien. Die EU rechnet für März mit rund 50 Millionen Dosen.

Bei einer monatlichen Abgabe von 100 Millionen Impfstoffdosen in der EU müssten nach Angaben der „Stuttgarter Zeitung“ und der „Stuttgarter Nachrichten“ in Deutschland rund 20 Millionen Dosen abgegeben und geimpft werden. Dafür müssten die lokalen Impfkapazitäten deutlich erhöht werden: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts wurden seit dem 28. Dezember in Deutschland am vergangenen Freitag nur rund 7,3 Millionen Impfungen durchgeführt.

Im Zeitungsinterview gab Von der Leyen auch Hoffnung auf eine sichere Reise im Sommer. Es ist jedoch wichtig, “dass jetzt jeder seine Hausaufgaben macht”, sagte sie und bezog sich dabei auf die Regierungen der Mitgliedstaaten. Der CDU-Politiker verwies unter anderem auf die mangelnde Verknüpfung vieler verschiedener Corona-Apps in Europa. “Es gibt sogar zwei Länder, die völlig unterschiedliche Systeme haben und daher keine Daten austauschen können”, kritisierte sie.

Die EU plant bis zum Sommer einen europaweiten Impfpass, der Urlaubsreisen ermöglicht. Auf dem EU-Gipfel im Februar versprach die EU-Kommission, den rechtlichen Rahmen und die digitale Verbindung für die Impfkarte innerhalb von drei Monaten sicherzustellen. “Die Kommission hat mit der Covid Contact Tracking App bereits bewiesen, dass in drei Monaten eine digitale Verbindung hergestellt werden kann”, zeigte sich der von Leyen zuversichtlich.

Leave a Comment