Verkaufe gebrauchte Playstation

(Symbolfoto: pixabay)

Wenn jemand eine alte Playstation-Version besitzt und nun auf die neue und aktuelle Playstation 5 umsteigen möchte, dann gibt es einige Möglichkeiten, die Spielekonsole gewinnbringend zu verkaufen. Gleichzeitig gilt es einiges zu beachten, bevor das Gerät zum Verkauf angeboten wird. Alle wichtigen Informationen finden Interessierte in diesem Artikel.

Viele haben lange auf eine neue Version der Playstation gewartet. Noch bessere Grafik, noch schnellere Gaming-Geschwindigkeit und ein atemberaubendes Spielerlebnis sind jetzt mit der Playstation 5 möglich. Manche sparen drauf – doch die Konsole wird so schnell wie möglich gekauft. Bevor der Interessent jedoch zu lange sparen muss, kann er die alte Version der Playstation zum bestmöglichen Preis verkaufen und dieses Geld in die neue Playstation 5 investieren. Ist die neue Konsole bereits gekauft, dann sollte das alte Gerät nicht in einer Ecke verstauben und auch hier ist ein Verkauf möglich.

Vor einem Verkauf gilt es jedoch eines zu beachten: Die Kontodaten sollten auf jeden Fall vorher gelöscht werden. Denn wenn der Interessent das nicht tut, kann der zukünftige Käufer Zugriff auf den PSN-Account oder die persönlichen Daten bekommen und das kann tödlich enden. Daher sollte der Interessent den Systemspeicher der verwendeten Playstation löschen. Spiele und andere Daten können auf einem USB-Stick oder im Cloud-Speicher (PS Plus) gespeichert werden.

Dann geht der Interessent auf „Einstellungen“, dort auf „Initialisierung“ und dann auf „PS initialisieren“. Hier stehen die Optionen „Voll“ oder „Schnell“ zur Verfügung. Die schnelle Variante ermöglicht speziellen Tools den Zugriff auf die Benutzerdaten. Daher ist die “Vollversion” die richtige Wahl. Nach einem Klick auf „Initialisieren“ werden alle Daten gelöscht und der Verkauf kann beginnen.

Es gibt drei empfehlenswerte Möglichkeiten für einen Verkauf: bei einem lokalen Spiele- und Konsolenhändler oder im Internet für einen Kauf oder Kleinanzeigen. Wenn der Interessent zu einem Käufer geht, kann er manchmal über den Preis verhandeln. Mit etwas Geschick gibt es einen guten Preis. Vor einem Verkauf sollte er sich jedoch im Internet informieren, für wie viel Geld eine gebrauchte Playstation wird angeboten. Dadurch kann er sich an einem vernünftigen Preis orientieren und wird nicht abgezockt.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihre Spielekonsole zu verkaufen, wenn Sie sie im Internet kaufen. Erst dort gibt der Interessent das Modell ein – und er erhält einen Kaufpreisvorschlag und kann sein Altgerät bei Verkauf kostenlos an den Käufer schicken. Nach ein paar Tagen wird sein Geld auf sein Bankkonto überwiesen.

Tipp: In einem Vergleichsportal für Käufer sollten Interessenten die aktuellen Angebote für ihre Konsole von vielen Käufern vergleichen und ihr Gerät an den Bestbieter verkaufen. So macht er den besten Gewinn.

Kleinanzeigen hingegen können den besten Gewinn bringen. Allerdings ist hier ein gewisses Verhandlungsgeschick gefragt. Es ist auch notwendig, eine Verkaufsanzeige zu erstellen, indem Sie Fotos machen und eine Beschreibung des Geräts schreiben. Der Interessent kann hier den größten Gewinn erzielen, da er direkt an den Endkunden verkauft, aber er braucht oft etwas Geduld, bevor ein Verkauf getätigt werden kann.

Auch interessant

– Spielen –
Türkische Glücksspielindustrie weckt internationales Investoreninteresse

Die Videospielindustrie in der Türkei gewinnt an Fahrt und erfährt zunehmendes Interesse internationaler Investoren.

Türkische Glücksspielindustrie weckt internationales Investoreninteresse

Leave a Comment