USA erheben neue Zölle für französische und deutsche Produkte ⋆ Nürnberger Blatt

Frachter exportieren

Im langjährigen Streit um Subventionen für die Flugzeughersteller Airbus und Boeing wollen die USA zusätzliche Zölle für französische und deutsche Produkte erheben. Die Tarife betreffen “Flugzeugkomponenten aus Frankreich und Deutschland, bestimmte Weine sowie Cognacs und andere Spirituosen aus Frankreich und Deutschland”, wie der US-Handelsvertreter (USTR) am Mittwoch (Ortszeit) bekannt gab. Die USTR beschrieb den Schritt als eine Maßnahme gegen die von der Europäischen Union auferlegten Zölle, die sie für unfair hält.

Die Tarife sind Teil des Streits um öffentliche Beihilfen an Airbus und Boeing. Darüber hinaus wurde die EU in diesem Jahr von der Welthandelsorganisation (WTO) ermächtigt, zusätzliche Zölle auf US-Produkte zu erheben.

Washington glaubt jedoch, dass es durch die gewählte Berechnungsmethode benachteiligt wird. Nach Angaben der Trump-Regierung hat dies zu übermäßigen Zöllen auf US-Produkte geführt. Dies betrifft zum einen den Bezugszeitraum und zum anderen den geografischen Geltungsbereich.

Zum Beispiel “verwendete die EU zur Durchsetzung ihrer Zölle Handelsdaten aus einer Zeit, als das Handelsvolumen aufgrund der schrecklichen Auswirkungen von Covid-19 auf die Weltwirtschaft erheblich reduziert wurde”, sagte die USTR. “Das Ergebnis dieser Entscheidung war, dass Europa Zölle auf viel mehr Produkte erhob, als dies bei einer normalen Frist der Fall gewesen wäre.” .

Seit 2019 erheben die USA Strafzölle auf europäische Importe wie Wein, Käse und Olivenöl oder schottischen Whisky sowie eine Steuer von 15 Prozent auf Airbus-Flugzeuge. Als Reaktion darauf hat die EU in diesem Jahr zusätzliche Zölle auf Einfuhren aus den USA in Höhe von 4 Mrd. USD eingeführt.

Der europäische Flugzeughersteller Airbus und sein US-amerikanischer Konkurrent Boeing – und damit die EU und die USA – streiten seit Oktober 2004 bei der WTO um die staatliche Finanzierung der beiden Gruppen, die beide Seiten als illegal betrachten.

Leave a Comment