USA: Donald Trump will “aus Washington verschwinden”

(Archivfoto: AA)

Washington – Der scheidende US-Präsident Donald Trump gab vor einigen Tagen bekannt, dass er am Mittwoch nicht an der Amtseinführung seines Nachfolgers Joe Biden teilnehmen werde.

Jetzt berichten US-Medien, dass Trump am Morgen seiner Amtseinführung die Hauptstadt nach Florida verlassen wird.

Stattdessen plant Trump eine Abschiedszeremonie für sich auf dem Militärflugplatz außerhalb von Washington, von wo aus das Regierungsflugzeug Air Force One abhebt. Das sei in dieser Form noch nie passiert, berichtet er Fokus Verweis auf eine Nachricht von Washington Post. Trump möchte auch mehrere Mitarbeiter vom Weißen Haus nach Florida bringen, wo er sein Clubresort Mar-a-Lago hat. Trump möchte auch mehrere Mitarbeiter vom Weißen Haus nach Florida bringen, wo er sein Clubresort Mar-a-Lago hat.

Während der Kongresssitzung zur Bestätigung des Wahlsiegs von Joe Biden stürmten Trump-Anhänger das Kapitol. Mindestens vier Menschen wurden getötet.

Zum Thema

– VEREINIGTE STAATEN –
Bericht: Die Abgeordneten lehnen das Treffen mit dem US-Außenminister Pompeo ab

US-Außenminister Mike Pompeo hat am Dienstag seine Reise nach Europa abgesagt. Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Quellen berichtete, weigerten sich der luxemburgische Außenminister und hochrangige EU-Diplomaten, ihn zu treffen.

Bericht: Die Abgeordneten lehnen das Treffen mit dem US-Außenminister Pompeo ab


Leave a Comment