US-Schauspielerin Lisa Banes starb nach einem Unfall mit Fahrerflucht

Lisa Banes – Bild: The Huntington / CC BY 2.0

Die US-Schauspielerin Lisa Banes, bekannt aus dem Thriller “Gone Girl”, ist nach einem Verkehrsunfall und Fahrerflucht gestorben. Die Schauspielerin, die vor zehn Tagen in New York von einem Roller oder Motorrad angefahren wurde, starb in einem Krankenhaus an ihren Kopfverletzungen, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag mitteilte. Der 65-Jährige wurde am Montag für tot erklärt.

Banes hatte am vergangenen Freitag in Manhattan eine Straße überqueren wollen, als sie von einem Roller oder Motorrad gerammt wurde, das über Rot fuhr. Der Fahrer kam auf die Straße. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, aber noch niemand festgenommen.

Banes’ Ehefrau Kathryn Kranhold appellierte an mögliche Zeugen, sich nach dem Unfall zu melden. In Gedenken an ihre verstorbene Frau hat sie nun im Kurznachrichtendienst Twitter eine Reihe von Fotos der Schauspielerin veröffentlicht.

Banes hatte 1988 in der Komödie “Cocktail” mit Tom Cruise mitgespielt. Bekannt wurde sie unter anderem durch den Psychothriller „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ (2014). Banes spielte auch in beliebten Serien wie “Six Feet Under” und trat am New Yorker Broadway auf.

Leave a Comment