Ukrainischer Motor für den türkischen ATAK 2 Hubschrauber

Ankara – Die Türkei will für ihren geplanten ATAK 2-Kampfhubschrauber, der als Konkurrent von Boeings Apache gilt, ein schweres Hubschraubertriebwerk aus der Ukraine kaufen.

Prof. Dr. Temel Kotil, Generaldirektor der türkischen Luft- und Raumfahrtindustrie (TAI), kündigte an, dass ein Motor ukrainischen Ursprungs den schweren Kampfhubschrauber antreiben wird. Der Motor würde von TAI gebaut, berichteten türkische Medien am Montag.

Der Erstflug des Hubschraubers ist für 2024 geplant. Das Präsidium der türkischen Verteidigungsindustrie (SSB) und TAI haben im Februar 2019 einen Vertrag über die Entwicklung des Triebwerks unterzeichnet.

Der türkische Hubschrauber wird in derselben Klasse sein wie die in den USA hergestellte Boeing AH-64 Apache und der russische Mi-28NM Night Hunter. Es wird ein maximales Startgewicht von 10 Tonnen und eine Nutzlast von über 1200 kg haben. Der Hubschrauber soll mit einer 30-mm-Kanone, Raketenbewaffnung der neuesten T129-Versionen und moderner Avionik ausgestattet sein.

Die ATAK 2 wird Berichten zufolge auf der Grundlage der in Syrien gesammelten Kampferfahrung entwickelt. Es bietet einen besseren Schutz für den Piloten, moderne Elektronik und eine breite Palette an hängenden Waffen.

Das schwere Kampfhubschrauberprojekt wurde gestartet, um den Bedürfnissen der türkischen Streitkräfte in diesem Bereich gerecht zu werden. Das Projekt wird einen effektiven und abschreckenden Kampfhubschrauber schaffen, der eine hohe Nutzlast tragen kann, gegen schwierige Umweltfaktoren resistent ist, mit fortschrittlicher Technologie für Zielverfolgungs- und Bildgebungssysteme, elektronische Kriegssysteme, Navigationssysteme, Kommunikationssysteme und Waffensysteme ausgestattet ist und hat eine hohe Manövrierfähigkeit und Leistung.

Interessant auch

– Truthahn –
Istanbul: Ukraine und Türkei unterzeichnen Militärabkommen

Die Türkei und die Ukraine haben ihre langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen mit der Unterzeichnung eines Abkommens über militärische Zusammenarbeit am Freitag weiter gestärkt.

Istanbul: Ukraine und Türkei unterzeichnen Militärabkommen

Leave a Comment