Twitter hebt die Sperre für das Konto von US-Präsident Trump auf ür Nürnberger Blatt auf

Twitter – Bild: Romadope über Twenty20

Der scheidende US-Präsident Donald Trump hat wieder Zugang zu seinem wichtigsten Kommunikationskanal: Der Kurznachrichtendienst Twitter gab am Donnerstag bekannt, dass die Sperre für Trumps Konto aufgehoben wurde. Twitter wird die Aktivitäten und Aussagen von Trump jedoch weiterhin “in Echtzeit” bewerten, fügte das Unternehmen hinzu.

Angesichts der Unruhen auf dem Sitz des US-Kongresses am Mittwoch blockierte Twitter den Account des Präsidenten, der zwölf Stunden lang abgewählt wurde. Auslöser dafür waren drei Nachrichten mit angeblichen Fehlinformationen über die Präsidentschaftswahlen im November.

Twitter begründete die drastische Intervention mit “wiederholten und schwerwiegenden” Verstößen gegen Trump gegen die Richtlinien des Unternehmens im Kampf gegen falsche Informationen. Bis Donnerstagabend Ortszeit gab es keine neuen Nachrichten auf dem Twitter-Konto des US-Präsidenten.

Die Online-Plattformen Facebook und Instagram haben am Mittwoch auch Trumps Konten gesperrt. Im Gegensatz zu Twitter hat der Präsident jedoch vorerst keinen Zugang dazu: Das ursprünglich für 24 Stunden verhängte Verbot bleibt “auf unbestimmte Zeit”, zumindest aber bis zur Übergabe am 20. Januar, sagte der CEO Mark Zuckerberg.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment