Turkish Airlines verbindet wieder Leipzig

(Beispielfoto: nex24)

Leipzig – Ab 15. Juli 2021 verbindet Turkish Airlines (THY) wieder den Flughafen Leipzig mit dem Großflughafen Istanbul. Das Flughafenmagazin berichtet Flughafenzentrale unter Berufung auf eine Mitteilung der türkischen Fluggesellschaft.

Um wichtige Verbindungen in Richtung Asien, Mittlerer Osten und Afrika zu erreichen, haben Flugreisende aus Mitteldeutschland mit vier Flügen pro Woche zwei auf den Flugplan von Turkish Airlines abgestimmte Abflugzeiten. Abfahrt ist donnerstags und samstags um 11.20 Uhr und freitags und sonntags um 18.05 Uhr

Das sagte Flughafensprecher Uwe Schuhart MDR SACHSEN-ANHALT, freut sich der Flughafen Leipzig/Halle sehr. Eine wichtige Drehkreuzverbindung wird wiederhergestellt. Es würde Passagieren ermöglichen, von Istanbul aus relativ einfach zu Zielen in Asien, dem Nahen Osten und Afrika zu reisen.

Wie MDR weiter berichtet, die Türkei sei kein Corona-Hochrisikogebiet mehr. Vor wenigen Tagen hat das Robert-Koch-Institut das Land als normales Risikogebiet eingestuft. Bei der Einreise nach Deutschland müssen Passagiere aus der Türkei nicht mehr in Quarantäne. Wer nicht geimpft ist oder sich erholt hat, braucht noch einen negativen Covid-PCR-Test. Reisende in die Türkei müssen außerdem einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Vollständig geimpft und rekonvaleszent benötigen keinen Test, Berichte MDR des Weiteren.

Auch interessant

– Corona-Pandemie –
Türkei: Diese Länder brauchen für die Einreise keinen Corona-Test mehr

Ab dem 15. Mai benötigen Bürger aus zahlreichen Ländern für die Einreise in die Türkei keinen PCR-Test mehr.

Türkei: Diese Länder brauchen für die Einreise keinen Corona-Test mehr


Leave a Comment