Türkei hebt nächtliche Corona-Ausgangssperren am 1. Juli auf ⋆ Nürnberger Blatt

Türkei – Bild: Mehaniq über Twenty20

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am 1. Juli die Aufhebung der wegen der Corona-Pandemie verhängten Sonntags- und Nachtausgangssperre angekündigt. Konzertsäle und andere Musiklokale müssten um Mitternacht schließen, weil niemand das Recht habe, “andere zu stören”, sagte er am Montagabend in einer Fernsehansprache. Juni wurden die strengen Beschränkungen mit der Öffnung von Restaurants und Cafés gelockert.

Das Land mit mehr als 80 Millionen Einwohnern verzeichnete am Montag innerhalb von 24 Stunden fast 5.200 Neuinfektionen. Anfang April lag die Zahl bei mehr als 60.000 Neuinfektionen täglich. Inzwischen haben 28,1 Millionen Menschen eine erste Impfdosis erhalten, 14,4 Millionen haben bereits beide Dosen erhalten.

In der Türkei sind nach offiziellen Angaben seit Beginn der Pandemie mehr als 49.000 Menschen an den Folgen ihrer Corona-Infektion gestorben.

Leave a Comment