Türkei: Griechenland ist Partner

(Foto: nex24)

Izmir – Die Türkei sehe Griechenland eher als Partner denn als Rivalen und wolle die Beziehungen in allen Bereichen verbessern, sagte der türkische Tourismusminister.

Während die Türkei und Griechenland in einer Reihe von Fragen uneins sind, könnte der Tourismus eine zentrale Rolle bei den Bemühungen um eine Verbesserung der bilateralen Beziehungen spielen, sagten hochrangige Beamte der beiden Länder am Mittwoch.

Ankara will die Beziehungen zu Athen in allen Bereichen verbessern, und der Tourismus kann dazu beitragen, unsere Gesellschaften näher zusammenzubringen und sich besser kennenzulernen, wird die Nachrichtenagentur zitiert Anadolu der türkische Minister für Kultur und Tourismus, der auf dem 9. türkisch-griechischen Tourismusforum in der westlichen Stadt Izmir sprach. Die Tourismusminister beider Länder haben dazu eine Erklärung unterzeichnet.

“Wir sehen Griechenland als Partner, nicht als Rivalen”, sagte Mehmet Nuri Ersoy.

Die Visumbefreiung für türkische Staatsbürger in Griechenland habe für Ankara Priorität, ebenso wie die Wiederaufnahme der Fährverbindungen von türkischen Küstenstädten zu griechischen Inseln, fügte Ersoy hinzu.

“Die Türkei und Griechenland werden zusammenarbeiten, um Reisepakete mit Zielen in beiden Ländern zu entwickeln und sie in wichtigen Tourismusmärkten wie den USA, China, Indien und Japan zu bewerben”, fügte Ersoy hinzu.

Sein griechischer Amtskollege Vassilis Kikilias stimmte zu, dass der Tourismus die bilaterale Zusammenarbeit und die Beziehungen zwischen Ankara und Athen verbessern könnte.

„Wir schätzen die Türken als unsere Gäste und heißen sie gerne willkommen. Ich bin überzeugt, dass persönliche Bindungen und herzliche Beziehungen zwischen unseren Völkern uns helfen werden, unsere Differenzen zu überwinden “, sagte er.

Er betonte, dass der Tourismus für beide Länder eine wichtige Einnahmequelle sei, und sagte, Griechenland wolle die Zahl der griechischen und türkischen Städte erhöhen, die durch das Meer verbunden sind.

Auch interessant

– Mitarachi in der Türkei –
Flüchtlingskrise: Türkei und Griechenland wollen Zusammenarbeit stärken

Der griechische Migrationsminister Mitarachi zu einem Arbeitsbesuch in der Türkei.

Flüchtlingskrise: Türkei und Griechenland wollen Zusammenarbeit stärken

Leave a Comment