TUI-Chef erwartet “weitgehend normalen” Sommer 2021 ⋆ Nürnberger Blatt

TUI – Bild: tomask87 über Twenty20

Die Tourismusgruppe TUI erwartet in diesem Jahr trotz der Corona-Reisekrise einen “weitgehend normalen Sommer”. TUI wird jedoch nur rund 80 Prozent so viele Flüge wie in den Vorjahren anbieten, um eine optimale Auslastung zu erreichen, sagte CEO Fritz Joussen von der “Rheinischen Post” (Samstagsausgabe). Während der Sommerferien ist es daher wahrscheinlich, dass „die Jets auf einigen Strecken im Mittelmeerraum schnell ausgebucht sind“.

Laut Joussen geben viele Kunden in diesem Jahr mehr für Reisen aus. Ein Grund dafür ist, dass Gutscheine für im Jahr 2020 stornierte Reisen eingelöst werden. Darüber hinaus gibt es “viel Nachholbedarf”: “Alle unsere Marktforschungen zeigen, dass die Menschen einen enormen Wunsch haben, nach dieser schwierigen Corona-Zeit wieder schöne Reisen unternehmen zu können.”

In seinen eigenen Worten erwartet der TUI-Chef, dass die begonnenen Corona-Impfungen bald Reisebeschränkungen unnötig machen werden: “Wenn wir die besonders gefährdeten Gruppen vor Infektionen geschützt haben, können die Einschränkungen insgesamt stark fallen.” Laut Joussen will TUI in diesem Jahr auch alle 16 Kreuzfahrtschiffe der Gruppe wieder in Betrieb nehmen

Erst im Jahr 2022 wird erwartet, dass sich die Tourismusbranche auf das Niveau des vorherigen Rekordjahres 2019 erholen wird. 2021 wird „ein Jahr des Übergangs“ sein, nur wegen eines erwarteten noch schwachen ersten Halbjahres. Er ist sich jedoch sicher, dass sich das Urlaubsgeschäft erheblich schneller erholen wird als das allgemeine Reisegeschäft, einschließlich Geschäftsterminen: “Videokonferenzen ersetzen weiterhin viele Gespräche, aber ein Urlaubserlebnis kann nicht digital ersetzt werden.”

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment