Trump will die Einreiseverbote für die Europäer aufheben

Weißes Haus, USA
Weißes Haus, USA

Der scheidende US-Präsident Donald Trump hat ein Ende der Einreiseverbote für Europäer angekündigt – sein Nachfolger Joe Biden lehnte die Pläne jedoch sofort ab. Das Weiße Haus sagte am Montagabend (Ortszeit), dass Reisende aus dem Schengen-Raum, Großbritannien, Irland und auch Brasilien ab dem 26. Januar in die USA zurückkehren könnten. Ein negativer Koronatest ist erforderlich.

Bidens Sprecherin Jen Psaki antwortete sofort im Kurznachrichtendienst Twitter, dass die Beschränkungen nicht aufgehoben werden sollten. Stattdessen sollten die Sicherheitsmaßnahmen bei internationalen Reisen verstärkt werden. Angesichts der Verschlechterung der Pandemie und des Auftretens noch ansteckender Virusmutanten ist es jetzt nicht an der Zeit, die Beschränkungen aufzuheben.

Trumps Amtszeit endet am Mittwochmittag, wenn Biden vereidigt wird. Der neue Präsident hat den Kampf gegen die Koronapandemie zu seiner wichtigsten Aufgabe gemacht.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment