Trump: “Du musst nach Hause gehen”

(Foto: Screenshot)

Washington – US-Präsident Donald Trump spricht die Demonstranten in einem Video auf Twitter an: “Sie müssen nach Hause gehen.” Er versteht die Wut über das Ergebnis der Wahlen, aber “wir müssen Frieden haben, wir müssen Recht und Ordnung haben” und die Sicherheitskräfte respektieren, sagte Trump. Niemand sollte verletzt werden, warnte er. Gleichzeitig wiederholt er die unbestätigte Anklage wegen Wahlbetrugs.

Während der Kongresssitzung zur Bestätigung des Wahlsiegs von Joe Biden haben die Proteste Tausender Anhänger des gewählten US-Präsidenten Donald Trump in Washington eskaliert. Verärgerte Demonstranten stürmten am Mittwoch das Kapitol, die Sitzung wurde unterbrochen. Zuvor hatte Trumps Stellvertreter Mike Pence einen Aufruf seines Chefs abgelehnt, die formelle Bestätigung von Bidens Sieg bei den Präsidentschaftswahlen durch den Kongress zu blockieren. Mehrere Republikaner starteten eine Initiative, um zu verhindern, dass Bidens Wahlsieg anerkannt wird. Die Demokraten hingegen waren stärker in der Abstimmung, nachdem die Partei auf einen Sieg und damit eine Kongressmehrheit bei den Senatswahlen im US-Bundesstaat Georgia zusteuerte.


Leave a Comment