“Tatort” -Kommissarin Karin Hanczewski strebt nach einer nachhaltigen Lebensweise ⋆ Nürnberger Blatt

Karin Hanczewski (rechts), Cornelia Gröschel (links) - Bild: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
Karin Hanczewski (rechts), Cornelia Gröschel (links) – Bild: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0über Wikimedia Commons

Die Dresdner Tatort-Kommissarin Karin Hanczewski strebt eine nachhaltige Lebensweise an. “Ich gehe sehr vorsichtig mit den Dingen um, die ich habe”, sagte die 39-jährige Schauspielerin der “Neuen Osnabrücker Zeitung” am Freitag. “Ich brauche keine T-Shirts für 3,99 Euro – und ich kaufe immer nur wieder gekaufte Telefone, also nie ein neues.” Wenn Sie wirklich “etwas Neues brauchen, versuche ich es fair zu kaufen”.

Als Vegetarierin seien die Essgewohnheiten ihrer polnischen Familie gelegentlich problematisch für sie, berichtete Hanczewski. “Zuerst kommt die Wurst, dann die Frikadellen und schließlich das Schnitzel – das ist nicht wirklich mein Ding.” Die Familie hat sich langsam daran gewöhnt: „Auch wenn ich noch von meiner Oma hören muss, dass Fleisch wirklich extrem wichtig ist und dass ich ohne Fleisch nicht wirklich gesund sein kann. “”

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment