Täter zückt ein Messer und stiehlt Bargeld

(Foto: Gündem Gazetesi)

Gümülcine / Komotini – Am 31. Dezember überfiel ein bewaffneter Räuber eine Stehimbissbude in Gümülcine und griff den Besitzer mit einem Messer an.

Er hat das Bargeld aus der Kasse gestohlen. Dem Räuber gelang zunächst die unbemerkte Flucht. Die örtliche Polizei im Nordosten Griechenlands startete eine Fahndung nach dem Flüchtigen.

Der Imbissbesitzer, der bei dem Angriff an der Hand verletzt wurde, wurde im Krankenhaus medizinisch versorgt. Nach der intensiven Fahndung gelang es der Polizei, den flüchtigen Räuber festzunehmen.

Die Polizei stellte auch die gestohlenen Tageseinnahmen des Imbissbesitzers sicher, die ihm von den Beamten übergeben wurden. Der festgenommene Räuber wurde einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Kemal Bölg

Auch interessant

– türkisch-armenische Beziehungen –
Armenien hebt Embargo für Waren aus der Türkei auf

Im Zuge der Annäherung zwischen der Türkei und Armenien hat Eriwan angekündigt, sein Embargo für türkische Waren ab Anfang 2022 aufzuheben.

Armenien hebt Embargo für Waren aus der Türkei auf


Leave a Comment