Spielwarenmesse in Nürnberg wieder abgesagt

Osteingang auf der Nürnberger Messe – Bild: Spielwarenmesse eG / Foto: Sebastian Widmann

Die “enttäuschend langsame Verbesserung der Pandemieentwicklung” führt dazu, dass die Spielwarenmesse in Nürnberg wieder abgesagt wird. Es sollte Ende Januar stattfinden und wurde dann auf Juli verschoben. Aufgrund der großen Unsicherheit aufgrund der Koronapandemie wird dieser Termin nun abgesagt, sagte der Leiter der Spielwarenmesse, Ernst Kick, am Dienstag.

“Für uns steht die Gesundheit aller Beteiligten immer noch im Vordergrund”, erklärte Kick. Er kritisierte, dass die mangelnden Aussichten der Politiker für alles, was mit der Messe zu tun habe, erhebliche Auswirkungen auf die Planung der Messeorganisation und die Reisevorbereitungen internationaler Hersteller und Käufer hätten. Eine Spielwarenmesse „Summer Edition“ ist auf diese Weise nicht möglich. Der nächste reguläre Termin ist der 2. bis 6. Februar 2022.

Leave a Comment