Sieben Tote bei Messerangriff im Nordosten Chinas ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: China

Laut staatlichen Medien wurden am Sonntag bei einem Messerangriff im Nordosten Chinas sieben Menschen getötet. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Polizei berichtete, hat der Täter am Sonntagmorgen offenbar Passanten in der Stadt Kaiyuan in der Provinz Liaoning erstochen. Sieben weitere Personen wurden verletzt. Die Polizei konnte den Angreifer später in einem Badehaus festnehmen. Die Untersuchung des Hintergrunds des Verbrechens ist noch nicht abgeschlossen.

Willkürliche Messerangriffe sind in China relativ häufig, wo Schusswaffen von Zivilisten verboten sind. Oft werden sie von wütenden Bürgern begangen, die sich als Opfer von Ungerechtigkeit sehen und sich an der Gesellschaft rächen wollen.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment