Seehofer sollte sich mit EU-Kollegen über Grenzkontrollen abstimmen ⋆ Nürnberger Blatt

Franziska Brantner - Bild: Pascal Bastien
Franziska Brantner – Bild: Pascal Bastien

Die Grünen haben Innenminister Horst Seehofer (CSU) gebeten, die Grenzkontrollen mit seinen europäischen Kollegen zu koordinieren. “Andernfalls werden wir die Fehler des vergangenen Frühlings mit Chaos in den Grenzregionen und Umwälzungen zwischen den Mitgliedstaaten wiederholen”, sagte die Grüne-Europa-Expertin Franziska Brantner von der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag in Berlin. “Seine Empörung über die Kritik aus Brüssel ist eine billige Ablenkung.”

Schließlich habe die Bundesregierung während der Ratspräsidentschaft im vergangenen Jahr “die besondere Verantwortung”, hier Lösungen zu finden, sagte Brantner. Die EU-Mitgliedstaaten sollten sich auf ihrem Gipfel nächste Woche auf gemeinsame Kriterien und Verfahren für Grenzkontrollen einigen. “Es braucht praktikable Lösungen für Pendler und Familien in Grenzregionen.”

In den Grenzregionen wären gemeinsame Task Forces für grenzüberschreitende Maßnahmen und Vereinbarungen sowie für den Datenaustausch erforderlich, um Mutanten besser aufspüren zu können. Nachdem das österreichische Bundesland Tirol, die Tschechische Republik und die Slowakei als sogenannte Virusvariantengebiete eingestuft wurden, gab es strengere Grenzkontrollen, die zu schwerwiegenden Eintrittshindernissen geführt haben. Die Situation an den Grenzübergängen hat sich am Montag verbessert.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment