Schwer missbrauchtes Kind starb in Düsseldorf ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Polizeiauto

Ein fünf Monate altes Baby ist nach mutmaßlichem Missbrauch durch den Vater gestorben. Das Kind erlag am Donnerstagnachmittag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus, wie die Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Freitag bekannt gab. Der dringend verdächtige Vater des Kindes befindet sich seit Dienstag in Haft, hat aber laut Ermittlern nicht gestanden. Die Leiche des Kindes soll autopsiert werden, und ein erstes Ergebnis wird nächste Woche erwartet.

Das Kind wurde am Dienstag mit Verletzungen in die Universitätsklinik Düsseldorf eingeliefert. Da die Behandlung Hinweise auf Gewalt und den Verdacht eines Mordversuchs ergab, leitete die Mordkommission der Düsseldorfer Polizei eine Untersuchung ein. Der mutmaßliche Vater des Kindes wurde am selben Tag festgenommen.

Leave a Comment