Russland nimmt den Flugverkehr mit Deutschland und fünf weiteren Ländern wieder auf ⋆ Nürnberger Blatt

Flugzeuglandung – Bild: Chalabala über Twenty20

Russland wird am 1. April den Flugverkehr mit Deutschland wieder aufnehmen. Die Regierung in Moskau gab am Donnerstag bekannt, dass die Flugverbindungen mit insgesamt sechs Ländern wieder aufgenommen werden, die wegen der Eindämmung der Koronapandemie ausgesetzt wurden. Dementsprechend sollten ab April auch Flüge nach Venezuela, Syrien, Tadschikistan, Usbekistan und Sri Lanka angeboten werden. Mit sehr wenigen Ausnahmen sollen die russischen Grenzen geschlossen bleiben.

Zwischen Moskau und St. Petersburg und den deutschen Flughäfen Frankfurt / Main und Berlin sollten mehrere Flüge pro Woche stattfinden. Es wird eine Flugverbindung pro Woche zwischen Moskau und Caracas sowie Moskau und Damaskus geben.

Um die ohnehin angeschlagene Wirtschaft zu schützen, verzichteten die russischen Behörden trotz einer zweiten Koronawelle, die seit Herbst andauerte, auf strenge Beschränkungen. In Russland sind bisher mehr als 4,4 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert, und mehr als 96.000 Menschen sind gestorben. Das Land ist auf Massenimpfungen angewiesen, der bekannteste der drei russischen Impfstoffe ist Sputnik V.

Anzeige

Leave a Comment