RKI meldet 22.924 neue Koronainfektionen und 553 weitere Todesfälle ⋆ Nürnberger Blatt

Lothar Wieler / RKI – Bild: John Macdougall / Pool über REUTERS

In Deutschland wurden innerhalb eines Tages fast 23.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Freitagmorgen unter Berufung auf Informationen der Gesundheitsbehörden bekannt gab, wurden weitere 22.924 Infektionsfälle registriert. Am Tag zuvor gab es 32.552 Neuinfektionen. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie in Deutschland verzeichneten Koronainfektionen stieg auf 1.742.661.

Nach Angaben des Instituts wurden innerhalb von 24 Stunden 553 Todesfälle durch Korona registriert. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie registrierten Todesfälle durch Korona in Deutschland stieg auf 33.624. Am Mittwoch kündigte der RKI ein neues Tageshoch von mehr als 1.100 Todesfällen an.

Das RKI bezifferte die Zahl der Menschen, die sich in Deutschland von einer Koronainfektion erholt hatten, auf rund 1.350.000. Die sogenannte siebentägige Inzidenz betrug am Freitag 141,9. Am Tag zuvor war es 139,8.

Die siebentägige Inzidenz ist ein wesentliches Maß für die Auferlegung und Lockerung von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des neuen Virus. Ziel der Bundesregierung ist es, die Inzidenz auf unter 50 zu senken.

Seit dem 16. Dezember gibt es in ganz Deutschland eine strenge Sperrung. Die meisten Geschäfte sind geschlossen. Auch die Schulen und Kindertagesstätten sind weitgehend geschlossen. Die Maßnahmen sind zunächst auf den 10. Januar begrenzt. Am Dienstag wollen Bund und Länder diskutieren, wie es weitergehen soll.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment