Reporter ohne Grenzen warnt vor den Folgen des Flugverbots für Weißrussland ⋆ Nürnberger Blatt

Fliegendes Flugzeug

Die Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) warnt vor möglichen unerwünschten Folgen der europäischen Sanktionen gegen Belarus. Die von der EU gegen belarussische Fluggesellschaften verhängten Start- und Landeverbote könnten “kontraproduktiv” sein, warnte der Geschäftsführer von RSF Deutschland, Christian Mihr, in den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Mittwochsausgaben). “Es ist wichtig, nicht alle Türen für Journalisten und Mitglieder der Zivilgesellschaft zu schließen.”

Flüge sind eine der wenigen Möglichkeiten, Weißrussland zu verlassen, da die Landgrenze zu Polen aufgrund von Corona geschlossen ist, betonte Mihr. Dennoch lobte er die Tatsache, dass sich die EU schnell und einheitlich auf Sanktionen geeinigt habe.

Der Außenpolitiker der Grünen, Jürgen Trittin, bezeichnete die Beschränkung von Passagierflügen aus Weißrussland ebenfalls als “weniger sinnvoll”, da dies den Menschen die Möglichkeit nehmen würde, das Land zu verlassen. In einem Interview mit den Zeitungen forderte er klare Wirtschaftssanktionen: “Persönliche Sanktionen werden kaum von Nutzen sein, da sie häufig Menschen betreffen, die ohnehin nicht nach Deutschland oder in andere EU-Länder reisen”, sagte Trittin.

“Die Sanktionen müssen sich auf die Wirtschaft konzentrieren”, sagte der grüne Politiker. „Öl und Kali sind die wichtigsten Exportgüter aus Weißrussland. 30 Prozent der Außenhandelsumsätze werden vom staatlichen Öl- und Chemieunternehmen erzielt. Hier sollte der Anfang gemacht werden, wenn das Regime von Präsident Alexander Lukaschenko getroffen werden soll.

Nach der international stark verurteilten Verhaftung des Regierungskritikers Roman Protassewitsch einigten sich die Staats- und Regierungschefs der EU am Montagabend darauf, den Luftraum für Flugzeuge aus Weißrussland und ein Landeverbot auf EU-Flughäfen zu blockieren. Zahlreiche Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, Air France, KLM, SAS und AirBaltic, wollen den belarussischen Luftraum vorerst meiden. Die Ukraine hat beschlossen, den Flugverkehr mit dem Nachbarland einzustellen.

Leave a Comment