Papst Franziskus fordert in der Nürnberger Zeitung eine Impfung gegen das Coronavirus

Symbolisches Bild: Vatikan

Papst Franziskus hat die Verwendung von Impfungen gegen das neuartige Koronavirus gefordert. “Man muss sich impfen lassen”, sagte der Leiter der katholischen Kirche nach Aussagen, die am Samstag im Voraus gegenüber dem italienischen Fernsehsender Canale 5 veröffentlicht wurden. Alles andere wäre eine “Selbstmordverweigerung”, die er nicht erklären konnte. Der 84-Jährige sagte, er wolle nächste Woche im Vatikan geimpft werden.

“Ich glaube, dass aus ethischer Sicht jeder geimpft werden sollte”, weil eine Infektion “die eigene Gesundheit, das eigene Leben, aber auch das Leben anderer gefährdet”, sagte der argentinische Papst in dem Interview, das am Sonntag stattfand sollte ausgestrahlt werden. Seit dem ersten Auftreten des Virus in China Ende 2019 sind weltweit fast 1,9 Millionen Menschen daran gestorben.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment