OVO MED und das Geheimnis der Eierschalenmembran – GlücksPost

Häufige Krankheit Gelenkschmerzen

Über 300’000 Menschen in der Schweiz leiden an Gelenkschmerzen infolge von rheumatischen Erkrankungen wie Arthrose und Arthritis. Im Zuge des demografischen Wandels ist davon auszugehen, dass die Zahl der entzündlichen und nicht-entzündlichen Gelenkerkrankungen in den kommenden Jahren weiter in die Höhe schnellen wird. Es wird geschätzt, dass in 30 Jahren etwa jeder vierte über 65-Jährige betroffen sein wird.

Wenn die Gelenke schlagen

Entgegen der landläufigen Meinung leiden längst nicht nur ältere Menschen unter Gelenkproblemen. Durch die digitale Revolution verbringen immer mehr Menschen ihre tägliche Arbeit im Sitzen. Übergewicht, Abnutzung und Bewegungsmangel zählen zu den Gefahren, die alle Altersgruppen betreffen.

Gelenkschmerzen haben verschiedene Gesichter. Verschleiß (Arthrose) und Entzündungen der Gelenke (Arthritis) gehören zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. In vielen Fällen treten verschleißbedingte Beschwerden in den Knie-, Hüft- oder Sprunggelenken auf, während rheumatoide Gelenkentzündungen meist in den Hand-, Finger- und Ellenbogengelenken auftreten. Schmerzen die Gelenke auf Dauer, geht dies oft mit psychischen Nebenwirkungen einher, da Mobilität und Lebensqualität fest miteinander verbunden sind.

Wie können wir Gelenkschmerzen vermeiden?

Entsprechende Vorsorgemaßnahmen sind der Schlüssel zu gesunden Gelenken im Alter. Wer Gelenkschmerzen und -verletzungen effektiv vorbeugen möchte, sollte frühzeitig auf regelmäßige Bewegung achten und überflüssige Pfunde vermeiden. Mit gelenkschonenden Sportarten wie Nordic Walking und Schwimmen können wir Fettleibigkeit gezielt entgegenwirken und gleichzeitig unser Herz-Kreislauf-System unterstützen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Bewegung ein wichtiger Ausgleich zur sitzenden Arbeit im Büro sein kann. Neben körperlicher Aktivität ist eine gesunde Ernährung die stärkste Waffe im Kampf gegen Gelenkerkrankungen.

Eine knochengesunde Ernährung ist essentiell

In unzähligen Fällen werden die Symptome einer Gelenkerkrankung durch falsche Ernährung ausgelöst oder verschlimmert. Um die Gelenke mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen, sollten Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren, magere Milchprodukte, Obst und verschiedenes Gemüse auf dem Speiseplan stehen. Zuckerhaltige Lebensmittel, Käse und fettreiches Fleisch sind hingegen mit Vorsicht zu genießen. Darüber hinaus zeigen Studien, dass Rauchen die Wahrscheinlichkeit einer rheumatoiden Entzündung um über 30 % erhöht.

Experten werden nicht müde, auf die Bedeutung von Kollagen hinzuweisen. Das essentielle Strukturprotein verleiht unseren Knochen, Knorpeln und Gelenken die nötige Stabilität und schützt sie vor Porosität.

Das Geheimnis der Eierschalenmembran

Im Inneren des Eies verbirgt sich ein erstaunliches Geheimnis, denn neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die Zusammensetzung der Eierschalenmembran nahezu identisch mit den Bestandteilen des menschlichen Knorpels ist. Demnach besteht die Eierschalenmembran aus Kollagen, Hyaluronsäure und Elastin. In seiner Funktion schützt es den Innenraum ähnlich einem Stoßdämpfer vor äußeren Einflüssen. Die Schlussfolgerung, dass die Bestandteile der Membran im menschlichen Körper auch Gelenkschmerzen lindern, liegt daher auf der Hand.

Mit einem Produkt namens OVO MED ist es Schweizer Forschern nun gelungen, den Extrakt der elastischen Eierschalenmembran mit 12 weiteren Vitalstoffen zu kombinieren, um einen zuverlässigen Rundumschutz für Gelenke und Knorpel zu entwickeln.

OVO MED setzt auf das Geheimnis der Eierschalenmembran

Die Eierschalenmembran enthält über 60% natürliches Kollagen und ist somit eine echte Hoffnung im Kampf gegen Gelenkschmerzen! In Kombination mit pflanzlichen Vitalstoffen bietet OVO MED jetzt eine neuartige Rezeptur gegen Gelenkschmerzen. Als Nahrungsergänzungsmittel versorgt OVO MED Ihre Gelenke mit dem Schutzstoff in Pulverform – ganz ohne Nebenwirkungen!

Neben der Wirkung der kollagenhaltigen Eierschalenmembran tragen Inhaltsstoffe wie Vitamin D und Bambus zur Gesundheit von Gelenken, Knochen und Knorpel bei. In dieser Kombination bietet OVO MED hochwertige Unterstützung für den Alltag!

OVO MED – Einfache Anwendung, schnelle Ergebnisse

Die aus dem Inneren des Eies gewonnene Substanz ist in OVO MED hochkonzentriert. Die Einnahme könnte nicht einfacher sein: Schon jetzt: 2 Kapseln pro Tag reichen aus, um die volle Wirkung von OVO MED zu erleben. In Kombination mit über 12 zusätzlichen Vitalstoffen ist OVO MED ideal für eine kurbasierte Anwendung.

Mobilität und Vitalität gehen im Alter Hand in Hand und uneingeschränkte, schmerzfreie Mobilität hat direkten Einfluss auf unsere Lebensqualität. Dank OVO MED können Sie sich im Handumdrehen von Ihren Gelenkschmerzen verabschieden und sich auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten erhalten Sie direkt beim Hersteller: https://www.gesundesleben.ch/shop/ovo-med/

Leave a Comment