Nürnberger Pflegeheime erhöhen die Zahl der Koronafälle ⋆ Nürnberger Blatt

Krankenpfleger

NÜRNBERG. Das Nürnberger Gesundheitsamt meldet einen weiteren Anstieg der Covid 19-Erkrankungen in Pflegeheimen in Nürnberg. Die Anzahl der gemeldeten Fälle hat sich innerhalb einer Woche um ein Drittel auf 883 bestätigte akute Infektionen erhöht. Dies entspricht einem Viertel der aktuellen Koronafälle in Nürnberg insgesamt. Zwei Drittel der 56 Pflegeheime in Nürnberg sind derzeit von Corona betroffen.

Die Hälfte der aktuellen Fälle in Pflegeheimen ist auf nur drei schwerwiegende Ausbrüche zurückzuführen: 232 Einwohner und Mitarbeiter wurden in einer Einrichtung im Südwesten der Stadt positiv auf das Koronavirus getestet. Die gesamte Anlage wurde unter Quarantäne gestellt. Ein Haus im Südosten Nürnbergs meldete 126 Koronainfektionen. In einer dritten Einrichtung im Osten Nürnbergs wurden 80 Fälle registriert. Die verbleibenden neuen Fälle der letzten Woche sind fast ausschließlich auf zehn weitere Einrichtungen mit jeweils fünf bis 15 neuen Fällen zurückzuführen.

„Das gesamte Personal arbeitet mit Schutzausrüstung, die aus Schutzkitteln, Handschuhen und FFP-Masken besteht. Es werden keine positiv getesteten Mitarbeiter eingesetzt. Das Gesundheitsamt steht in engem Kontakt mit den Pflegeheimen. Die „Task Force Care“ des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat ebenfalls Ratschläge vermittelt “, sagte die Stadt Nürnberg in einer Pressemitteilung.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment