NRW gegen Schulschließungen

Bielefeld – Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat sich im Vorfeld der für Mittwoch geplanten Kultusministerkonferenz, auf der über die Lage und Zukunft der Schulen beraten wird, gegen die Schließung der Einrichtungen ausgesprochen.

Das sagte ein Sprecher des Schulministeriums in Bielefeld Neuwestfalendass bundesweite Schulschließungen mit allen Mitteln vermieden werden müssen. Zudem gebe es keine infektionsschutzrechtliche Grundlage für bundesweite Schulschließungen.

Eine Aussetzung des Schulbetriebs würde zwangsläufig auch eine Aussetzung aller Schultests bedeuten – und damit eine weniger kontrollierbare und bewertbare Infektionslage.

Stark-Watzinger appelliert an Länder: Mit Omikron . Schulen offen halten

Bundesbildungsministerin hofft auf klares Signal der Kultusministerkonferenz am Mittwoch – Schulen “verursachen keine Pandemien”

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) appellierte im Vorfeld der Bildungsministerkonferenz an diesem Mittwoch an die Kultusminister der Länder, weiterhin von Schulschließungen abzusehen.

„Ich hoffe sehr, dass sich die Kultusministerkonferenz dafür ausspricht, die Schulen mit Omikron offen zu halten. Als Bundesregierung unterstützen wir alles Notwendige, um dies zu ermöglichen. Die Schulen sind aufgrund von Tests, Maskierungen und Hygienemaßnahmen weitgehend sichere Orte. Sie wirken stabilisierend und waren bisher kein Treiber von Pandemien“, so Stark-Watzinger Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ).

Trotz Omikron muss Präsenzunterricht „absolute Priorität haben“. „Wir haben gesehen, dass gerade Kinder mit besonderem Förderbedarf bei Schulschließungen und Fernunterricht benachteiligt sind. Es sind erhebliche Lernlücken entstanden. Präsenzunterricht ist daher eine Frage der Chancengleichheit. Wir müssen das Recht auf Bildung garantieren, das hat das Bundesverfassungsgericht noch einmal unterstrichen“, sagte Stark-Watzinger der NOZ. Wichtig ist, dass die Impfung mit mobilen Teams in Schulen stärker gefördert wird.

Auch interessant

– Corona-Pandemie –
Türkei: Gesundheitsminister Koca fordert erneut Auffrischungsimpfungen

Der türkische Gesundheitsminister hat die Bevölkerung erneut aufgefordert, sich impfen zu lassen.

Türkei: Gesundheitsminister Koca fordert erneut Auffrischungsimpfungen

Leave a Comment