Nordrhein-Westfalen hat auch obligatorische Selbsttests für Schulkinder in einem ür Nürnberger Blatt

Schnelltest

Nordrhein-Westfalen führt nach Sachsen und Niedersachsen nun auch Schulpflichtprüfungen ein. Nach der Osterpause müssen sich alle Schüler zweimal pro Woche testen, wie das Bildungsministerium am Donnerstag bekannt gab. Die Einzelheiten der Pflichtprüfung werden daher noch in Abstimmung mit den anderen Bundesländern festgelegt, sollten jedoch rechtzeitig vor Schulbeginn bekannt gegeben werden.

“Wir wollen alles tun, um die Wiederaufnahme des Unterrichts nach der Osterpause zu ermöglichen, und werden, wie angekündigt, in der kommenden Woche Ideen mit den Schulverbänden austauschen”, sagte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP). Selbsttests spielten eine wichtige Rolle bei der Erkennung von Infektionen und beim Brechen von Infektionsketten oder bei deren Vermeidung, sagte sie. Die obligatorische Prüfung schafft eine weitere Voraussetzung dafür, “dass so viel Unterricht wie möglich in Anwesenheit stattfinden kann”.

Leave a Comment