Netanjahus Partei stärkste Kraft bei den Parlamentswahlen in Israel ⋆ Nürnberger Blatt

Benjamin Netanyahu – Bild: AFP über Glomex

Die Likud-Partei des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu wird voraussichtlich die stärkste Kraft bei den Parlamentswahlen sein. Die nationalkonservative Partei hat 31 bis 33 der 120 Sitze in der Knesset, berichteten drei israelische Fernsehsender am Dienstagabend nach Schließung der Wahllokale. Die zukünftige Partei von Netanyahus Rivalen Jair Lapid kann daher mit 16 bis 18 Sitzen rechnen. Auch nach den vierten Parlamentswahlen innerhalb von zwei Jahren gibt es keine Anzeichen für eine stabile Regierung.

Netanjahu strebt nach zwölf aufeinander folgenden Jahren an der Macht ein weiteres Mandat an. Der 71-Jährige hoffte auch auf den guten Willen der Wähler aufgrund der erfolgreichen Corona-Impfkampagne seiner Regierung und der jüngsten Normalisierung der Beziehungen Israels zu vier arabischen Staaten.

Der Regierungschef, der in mehreren Fällen wegen Korruption vor Gericht antworten muss, wird auch von vielen Bürgern kritisiert. Seine Likud-Partei hat erneut eindeutig die Mehrheit von 61 Sitzen verpasst und dürfte Probleme haben, eine stabile Koalition zu bilden.

Aber selbst Lapid von der liberalen Partei Yesch Atid (Es gibt eine Zukunft) wird es wahrscheinlich nicht schaffen, das heterogene Lager der Netanjahu-Gegner in ein stabiles Bündnis zu führen.

Der ehemalige Verbündete von Netanjahu und ehemalige Verteidigungsminister Naftali Bennett gilt als Königsmacher. Der ehemalige Likud-Politiker Gideon Saar könnte ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Regierungsbildung spielen. Als er letztes Jahr seine New Hope Party gründete, kündigte Saar an, dass er Netanjahu „ersetzen“ werde.

Die neuen Parlamentswahlen waren notwendig, nachdem Netanjahus Koalition mit dem Mitte-Links-Bündnis Blau-Weiß des Ex-Armeechefs Benny Gantz im Streit um das Budget für 2021 aufgelöst hatte. Viele von Gantz ‘Wählern haben ihm nicht vergeben, dass er mit einer Regierung zusammengetreten ist Netanjahu, entgegen seinem Versprechen.

Leave a Comment