Mindestens 15 Tote bei Busunfall

Balikesir – Bei einem Busunglück in der Westtürkei sind am Samstag nach Angaben der Rettungskräfte mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 17 Menschen wurden bei dem Busunfall zum Teil schwer verletzt

Wie die Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, dass der Bus auf dem Balıkesir Highway bei Edremit außer Kontrolle geriet und umkippte. Die verletzten Passagiere wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An der Unfallstelle starben dem Bericht zufolge elf Menschen. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Bei einer ersten Untersuchung an der Unfallstelle stellte sich heraus, dass der Personenbus mit einer Geschwindigkeit von 95 Stundenkilometern eine Kurve fuhr und eine Bremsspur von rund 40 Metern auf der Fahrbahn hinterließ.

In der Zwischenzeit ermittelten der Gouverneur von Balıkesir, Hasan Şıldak, und lokale Verwaltungsbeamte Unfallort und besuchte die Verletzten in den Krankenhäusern.

(Screenshot / Twitter)


Leave a Comment