Merkel: Sputnik V muss möglicherweise im Alleingang genehmigt und beschafft werden

Allgemeinmediziner in Deutschland sollten nach Ostern auf breiter Front mit Impfungen gegen das Koronavirus beginnen. Zunächst wären jedoch nur etwa 20 Impfstoffdosen pro Woche und Praxis verfügbar, da der Impfstoff immer noch knapp ist, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitagabend nach Konsultationen mit dem Ministerpräsidenten zur Impfpolitik. Ab Ende April sollten dann Hausärzte in der Lage sein, Schritt für Schritt deutlich mehr Menschen zu impfen.

Der Beitrag "Merkel: Sputnik V muss möglicherweise im Alleingang genehmigt und beschafft werden" Lesen Sie weiter auf dem glamssup.

Leave a Comment