Mehr als ein Viertel des Haushaltsstromverbrauchs für Computer und Fernseher ⋆ Nürnberger Blatt

schaue fern
schaue fern

Computer, Fernseher und Spielekonsolen verbrauchen den größten Teil des Stroms in deutschen Haushalten. Rund 28 Prozent des jährlich verbrauchten Stroms fließen in die Informations- und Kommunikationstechnologie, wie der Branchenverband BDEW am Freitag nach vorläufigen Zahlen bekannt gab. Rund 14 Prozent des Stromverbrauchs werden zum Waschen und Trocknen und 13 Prozent für Licht verwendet.

Kühl- und Gefrierschränke verbrauchen elf Prozent des Stroms, wie der BDEW weiter bekannt gab. Kochen und Abwaschen folgen mit neun bzw. acht Prozent.

Den Zahlen zufolge hat sich der Stromverbrauch in der Informations- und Kommunikationstechnologie seit 2000 mehr als verdoppelt, und der von Kühl- und Gefriergeräten hat sich fast halbiert. Dies ist hauptsächlich auf effizientere Geräte zurückzuführen: Kühl- und Gefriergeräte waren die erste Gruppe von Geräten, die in den neunziger Jahren ein Energieetikett erhielten.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment