Maas betont die Bedeutung unabhängiger Medien ⋆ Nürnberger Blatt

Zeitungen – Bild: Nodar über Twenty20

Außenminister Heiko Maas (SPD) betonte am Internationalen Tag der Pressefreiheit die Bedeutung unabhängiger Medien. “Die Menschen brauchen freie und unabhängige Informationen – ohne sie kann Demokratie nicht funktionieren”, sagte Maas am Montag. Insbesondere bei der Koronapandemie ist die Arbeit von Journalisten “noch wichtiger, aber auch viel schwieriger geworden”. In vielen Ländern der Welt sind sie massiven Repressionen ausgesetzt. “Ihre Arbeit wird unter dem Deckmantel der Bekämpfung einer Pandemie eingeschränkt, Debatten werden unterdrückt und Fehlinformationen werden verbreitet”, sagte Maas.

Der Außenminister erinnerte daran, dass im vergangenen Jahr mehr als 50 Medienfachleute bei ihrer journalistischen Arbeit ihr Leben verloren haben. Viele weitere wurden verhaftet und schikaniert oder sogar gefoltert. “Journalismus ist kein Verbrechen und darf kein lebensbedrohliches Risiko darstellen”, betonte Maas. “Wir müssen dies sicherstellen, wenn Informationen ein öffentliches Gut sein sollen.”

Das Motto des diesjährigen Internationalen Tages der Pressefreiheit lautet „Information als öffentliches Gut“. Nach Informationen von Nichtregierungsorganisationen wie Reporter ohne Grenzen wurden weltweit mindestens 46 Journalisten sowie fünf Medienschaffende und Blogger wegen ihrer Arbeit getötet und 400 verhaftet.

Leave a Comment