LKW-Fahrer mit mehr als zwei Promille fährt Serpentinen auf der Autobahn 61 ⋆ Nürnberger Blatt

Polizei

Die Polizei in Rheinland-Pfalz stoppte einen LKW-Fahrer, der mit mehr als zwei Promille auf der Autobahn 61 in Richtung Ludwigshafen fuhr. Ein Lastwagen mit einem slowakischen Nummernschild wurde am Samstagabend der Autobahnpolizei gemeldet, die starke Serpentinenlinien gefahren und teilweise die gesamte Fahrspurbreite genutzt hatte, teilte die Mainzer Verkehrsabteilung am Montagabend mit.

Während einer Polizeikontrolle an der Raststätte Wonnegau-West hatte der Fahrer Schwierigkeiten, aus dem Taxi auszusteigen und das Gleichgewicht zu halten, woraufhin ihm ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten wurde. Nach Angaben der Polizei ergab dies einen Wert von 2,38 Promille. Der slowakische Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden daher weggenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer.

Leave a Comment