Kutschaty neuer SPD-Chef in Nordrhein-Westfalen ⋆ Nürnberger Blatt

Thomas Kutschaty - Bild: Staatskanzlei NRW / R. Sondermann
Thomas Kutschaty – Bild: Staatskanzlei NRW / R. Sondermann Digicam Copyright: Ralph Sondermann, Postfach 3221, 40748 Langenfeld, http://www.ralphsondermann.com M 0172/2074420, SSK Lfd., BLZ 375 517 80, Konto 253 815 Keine Persönlichkeitsrechte der gezeigten. Verwendung nur für journalistische Zwecke und gegen Gebühr, Benennung des Copyright-Inhabers und Einreichung. Es gelten meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abrechnung gemäß Gebührenempfehlung des MFM. Keine Datenschutzrechte der gezeigten Personen und Gegenstände vorhanden. Nur journalistisch und gegen Bezahlung, Copyright-Vermerk und Autorenexemplar. Meine persönlichen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten. Suche: Deutschland,

Der Oppositionsführer der SPD im Düsseldorfer Landtag, Thomas Kutschaty, ist der neue Vorsitzende der Sozialdemokraten in Nordrhein-Westfalen. Auf einer digitalen Parteitagung am Samstag stimmten 90,5 Prozent für den ehemaligen Staatsjustizminister, wie die nordrhein-westfälische SPD auf Twitter bekannt gab. Der 52-jährige Kutschaty tritt die Nachfolge von Sebastian Hartmann an, der nicht mehr für den SPD-Staatsvorsitz kandidierte.

Kutschaty wird auch bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen im Mai 2022 als Spitzenkandidat seiner Partei kandidieren. Der 52-jährige Kutschaty stammt aus Essen und ist seit 1986 Mitglied der SPD. Der verheiratete Vater von drei Kindern leitet seit April 2018 die SPD-Fraktion. Davor war der Anwalt von 2010 bis 2017 Justizminister in Nordrhein-Westfalen. Kutschaty ist seit 2005 Mitglied des Düsseldorfer Landtags.

Die einst mächtige SPD an Rhein und Ruhr ist seit ihrer Niederlage bei den NRW-Wahlen 2017 im Düsseldorfer Landtag in Opposition. Damals verlor die rot-grüne Landesregierung unter dem SPD-Ministerpräsidenten Hannelore Kraft ihre Mehrheit. Die stärkste Partei im ehemaligen Heimatland der SPD wurde die CDU unter ihrem Spitzenkandidaten Armin Laschet, der im Juni 2017 zum Ministerpräsidenten des bevölkerungsreichsten Bundeslandes gewählt wurde.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment