Kryptowährungen – in welchen Ländern sie seit 2020 boomen!

(Symbolfoto: pixabay)

Im Vergleich zu anderen Ländern verfügt Deutschlands Bevölkerung derzeit nur über einen geringeren Anteil an Bitcoins und anderen digitalen Währungen. Überraschend erscheint die Auswahl der Länder, in denen Kryptowährungen am häufigsten vorkommen, berichtet ein Kryptowährungsanbieter.

Japan, USA, Deutschland

Obwohl Japan und die USA zu den Top 10 der kryptofreundlichsten Länder gehören, ist es umso überraschender, dass es dort nur wenige Bürger gibt Kryptowährungbesitzen. Während in Japan laut Online-Umfragen nur vier Prozent Bitcoins oder andere Kryptowährungen besitzen, sind es in den USA mehr, aber nur sechs Prozent.

Dass Deutschland bei der Digitaltechnik traditionell hinterherhinkt, ist der Grund, warum nur rund fünf Prozent der Deutschen Geschäfte mit Kryptowährungen machen. Die Netze, die jetzt in Deutschland sukzessive ausgebaut werden, lassen noch zu wünschen übrig und behindern das Surfen der Nutzer regional noch immer durch zu langsame Netze.

Nigeria Nr. 1 Kryptowährungsliebhaber seit 2020

Als absolute Überraschung – von allen an der Online-Umfrage teilnehmenden Ländern ist der Bundesstaat Nigeria der größte Besitzer von Kryptowährungen. Das bevölkerungsreichste Land Afrikas hat laut Statista einen Anteil von 32 Prozent. Die Bewertung der Umfrage im Hinblick auf die Repräsentativität ist jedoch schwierig, da es in Nigeria noch viele Regionen mit wirklich hoher Armut gibt. Es gibt aber auch Fakten, die für die weite Verbreitung digitaler Währungen hierzulande sprechen. Mit dieser Technologie ist es möglich, Finanztransaktionen an Familie und Verwandte oder Freunde zuverlässig und schnell ohne Bankgebühren zu veranlassen. Dies ist auch der Grund, warum Kryptowährungen in Afrika so beliebt und verbreitet sind.

Liste der Länder mit den meisten Nutzern

Es wurde eine Befragung von Einwohnern aus insgesamt 65 verschiedenen Ländern durchgeführt. An der Spitze liegt Nigeria mit 31 Prozent, gefolgt von Vietnam mit 21 Prozent, Südafrika mit 18 Prozent und Peru mit 16 Prozent. Auffällig ist, dass Länder aus Südostasien und Afrika an den Spitzenplätzen liegen. Doch gerade in diesen Ländern sind digitale Währungen weit verbreitet und werden häufig als Zahlungsmittel verwendet. Die europäischen Länder wie Griechenland mit 13 Prozent und die Schweiz mit 11 Prozent zeigen die größte Popularität digitaler Währungen, auch dort sind sie in der Bevölkerung weit verbreitet. In den nördlichen Ländern sind derzeit bereits internationale Dienstleister mit ihren Online-Handels-Apps vertreten. Der hohe Norden, wie Dänemark oder Schweden, kann sich zum Online-Handel in Landessprache anmelden, zum Beispiel beim Dienstleister BITCOIN CODE SWEDEN. Derselbe Dienstleister eröffnete auch in Dänemark sein Serviceportal in dänischer Sprache um bitcoincodesweden.com

Online-Handel mit Krypto-Handelssoftware

Seit 2009, als Bitcoin „geboren“ wurde, vermarkten immer mehr Anbieter und Dienstleister ihre Online-Trading-Apps, die von den Nutzern positiv aufgenommen wurden. Einer davon ist Bitcoin Circuit. Die Handelssoftware führt mit ihrem intuitiven Algorithmus automatisch schnelle und präzise Marktanalysen für den Nutzer durch. Die Software durchsucht die Märkte rund um die Uhr nach Handelsmöglichkeiten und generiert daraus Handelssignale. Mit automatisierter oder manueller Bedienung erfüllt die Software alle Anforderungen für Einsteiger und Profis.

Im automatisierten Modus analysiert die Software die Märkte, findet Handelsmöglichkeiten und eröffnet dem Benutzer Trades, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist. Das Bitcoin-Schaltung-Plattform ergreift Maßnahmen, um die Privatsphäre der Benutzer und die Sicherheit von Geldern und Daten jederzeit zu gewährleisten. Sie hält sich nach eigenen Angaben strikt an die internationalen AML- und KYC-Richtlinien, um die Nutzerinformationen zu schützen. Alle Broker, mit denen sie zusammenarbeitet, wurden aufgrund der Tatsache ausgewählt, dass sie seriös sind und den Benutzern eine sichere Handelsumgebung bieten.

Auch interessant

– Das Leben der Salzbae –
Gastronomie: Wie viel kostet ein Nusret Steak?

Seit dieser gutaussehende Mann mit dem angewinkelten Arm Salz wie Feenstaub über das Steak im Nusr-Et streut, stellt sich die Frage: Wer ist dieser Salt Bae?

Gastronomie: Wie viel kostet ein Nusret Steak?

Leave a Comment