Kostenlose Dinge im Internet

(Symbolfoto: pexels)

Das Internet ist voll von Dingen, die uns kostenlos angeboten werden. Von Lebensmitteln bis hin zu Elektrogeräten und natürlich viel Wissen, das wir dank Seiten wie Wikipedia kostenlos erwerben können. Bei greifbaren Dingen sind es oft nur Muster, die wir testen können – aber völlig bedingungslos.

Bevor Sie kostenlose Angebote im Internet nutzen, sollten Sie einige Dinge beachten. Schauen Sie sich beispielsweise mögliche Versandkosten an, denn diese müssen Sie manchmal selbst bezahlen. Wenn Sie auch einen kostenlosen Probemonat, beispielsweise bei einem Streamingdienst, absolvieren, sollten Sie nicht vergessen, rechtzeitig zu kündigen, wenn Sie das kostenlose Probeangebot behalten möchten.

Kostenlose Lebensmittel: Wein, Limonade und mehr

Eine schnelle Google-Suche zeigt: Es gibt viele Wege, Produkttester zu werden. Filtern Sie Ihre Suche nach Speisen und Getränken, um aus kostenlosen Angeboten auszuwählen. Sie erhalten Samen für Ihren Kräutergarten, Rezepthefte, Backwaren, Wein, Müsli und vieles mehr. Die Hersteller hoffen natürlich, dass Sie auf den Geschmack kommen und nach Ihrem Probepaket eine weitere Bestellung aufgeben. Ob Sie das wollen, bleibt Ihnen überlassen. Achte auch hier auf die Versandkosten, diese übernimmt der Händler nicht immer für dich.

30 Tage kostenloses Streaming

Fans von Filmen und Serien können sich bei verschiedenen Streaming-Diensten einen holen kostenloser Probemonat abschließen. Diese wird beispielsweise bei Amazon, TVNOW oder Joyn angeboten. Letzterer Service hat auch viele kostenlose Angebote, für die Sie nie bezahlen müssen. AppleTV ist ebenfalls beliebt, aber Sie zahlen nur eine Woche lang nichts.

Ein Probemonat kann nur einmal pro E-Mail-Adresse genutzt werden. Wenn Sie andere Adressen haben, können Sie auch ein weiteres Abonnement abschließen. Netflix, einer der beliebtesten Streaming-Dienste in Deutschland, bietet übrigens keinen kostenlosen Probemonat an. Hier müssen Sie direkt eines der Abo-Angebote auswählen, wenn Sie auf Filme und Serien auf der Plattform zugreifen möchten.

Achtung: Wenn Sie einen Probemonat absolvieren, sollten Sie nicht vergessen, diesen erneut zu kündigen, wenn Sie nur am Gratismonat interessiert sind. Das Abonnement wird normalerweise automatisch fortgesetzt, wenn Sie nichts tun. Bei seriösen Streaming-Diensten ist die Kündigung jedoch schnell erledigt, es sind nur wenige Klicks erforderlich.

Gewinnen und Glücksspiel

Füllen Sie ein einfaches Teilnahmeformular aus und Sie können auf den Gewinn hoffen! Zu gewinnen gibt es alles, was Sie sich vorstellen können: Besorgen Sie sich ein Heimkino-Set, ein Auto, Feinkostprodukte, elektronische Geräte und vieles mehr. Auch Supermarktketten wie Lidl bieten regelmäßig Gewinnspiele an. Je nach Kampagne reicht es aus, sich für den Newsletter anzumelden. Verlost werden entweder Sach- oder Geldpreise – in der Regel mehrmals. Es fallen keine Kosten an. Ernsthafte Wettbewerbe sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, kostenlos Produkte oder Geld online zu gewinnen.

Auch Online Casinos haben in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Wenn Sie dort um echtes Geld spielen, ist dies natürlich kein kostenloses Angebot. Was die meisten Plattformen auf Lager haben, sind verschiedene Boni. Diese sollen neue Spieler auf die Seite locken und erfordern manchmal keine Einzahlung. Völlig kostenlos erhalten Sie Freispiele an Spielautomaten (zu finden zum Beispiel hier: https://handycasinos24.com/bonus/freigames) oder sichern Sie sich ein kleines Startguthaben.

Wenn Sie mit Ihrem Gratisbonus gewinnen, können Sie die Gewinne nicht einfach ohne Bedingungen (Stichwort Wettbedingungen) auszahlen lassen, aber Sie haben für Ihren Bonus nichts bezahlt. Wenn auch die Umsatzbedingungen erfüllt sind, kann daraus tatsächlich ein kleiner Betrag an echtem Geld werden, der ausgezahlt werden kann.

Einkaufsgutscheine mit kostenlosen Umfragen

Haben Sie ein paar Minuten Zeit? Dann kann es sich lohnen, an Umfragen teilzunehmen. Eigentlich müssen Sie nur Ihre Meinung äußern. Gutscheine, die danach verfügbar sind, können beispielsweise für Amazon, IKEA, Saturn oder Media Markt verwendet werden. Bei seriösen Anbietern haben Sie immer den Überblick über das Guthaben, das Sie mit Ihren Umfragen bereits gesammelt haben. Wenn Sie Ihre Prämie einlösen möchten, können Sie einen Gutscheincode anfordern. Diese gilt dann für den Shop, für den Sie sich interessieren.

Neben Gutscheinprämien gibt es im Internet auch Seiten, die einfach Bargeld anbieten. Auch hier verrät Ihnen eine Internetrecherche, welche Portale sich lohnen. Wer richtig fleißig ist, kann bis zu 50 Euro pro Stunde verdienen. Bei anderen Anbietern sind es nur rund 12 Euro pro Stunde, was auch ein schönes Taschengeld ist.

Beauty-Produkte kostenlos testen

Kosmetikmuster funktionieren ähnlich wie Lebensmitteltests: Auf verschiedenen Websites werden immer wieder Kosmetiktester gesucht, die Beauty-Produkte kostenlos testen und dann ihr Feedback geben können. Wenn Sie also bereit sind, eine umfassende Rezension zu schreiben, haben Sie gute Chancen auf kostenlose Muster. Es gibt neue Kosmetikmarken sowie etablierte Größen, darunter Catrice, Alterra, Alverde und Maybelline. Zudem gibt es eine große Auswahl an Einzelprodukten: Von Gesichtsmasken über Lippenstifte, Nagellack und vieles mehr ist alles dabei.

Natürlich sollten Sie die Produkte nur bei wirklichem Interesse testen. So können Sie Ihr wertvolles Feedback nach Ihrem Test an die Marken weitergeben – und haben im Gegenzug neue Produkte im Schrank. In der Regel müssen Sie keine Versandkosten bezahlen, es empfiehlt sich jedoch, die Teilnahmebedingungen noch einmal zu überprüfen.

Fazit

Kostenlose Produkte aller Art sowie Geldgewinne sind im Internet möglich, wenn Sie sich auskennen. Ein Anbietervergleich lohnt sich, um die besten Produkte und Aktionen für Sie auszuwählen. Beachten Sie wie immer das Kleingedruckte. Grundsätzlich gibt es viele seriöse Websites, auf denen man Produkttester werden oder an Gewinnspielen teilnehmen und mit Umfragen Geld und Gutscheine verdienen kann.

Leave a Comment