Kim Kardashian will sich von Kanye West ⋆ Nürnberger Blatt scheiden lassen

Kim Kardashian will ihr Kosmetikunternehmen weltweit erweitern – Xavier Collin / Image Press Agency / ImageCollect

Aus für das Promi-Paar schlechthin: US-Reality-Star Kim Kardashian will sich von ihrem Ehemann, Rapper Kanye West, scheiden lassen. Wie der Fernsehsender Fox News am Freitag berichtete, reichte Kardashians Anwältin Laura Wasser die Scheidungspapiere bei den zuständigen Behörden ein. Kardashians Pressevertreter bestätigte den Bericht kurz darauf ohne weitere Informationen. Anfang Januar hatten US-Medien bereits über die Trennung von Kardashianern und Wests berichtet. Dementsprechend wurden die beiden einer Eheberatung unterzogen.

Das Hollywood-Magazin Variety zitierte Gerichtsquellen, die die Einreichung am Freitag bestätigten. Die Promi-Klatschseite “TMZ” schrieb, die Trennung sei “so einvernehmlich” wie “eine Scheidung kann nur sein”.

Kardashian (40) und West (43) haben im Mai 2014 geheiratet. Sie haben vier Kinder: den siebenjährigen North, den fünfjährigen Saint, den dreijährigen Chicago und den fast zweijährigen Psalm. Laut “TMZ” will Kardashian das Sorgerecht für die vier Kinder künftig mit West teilen.

In den letzten Jahren gab es wiederholt Gerüchte über Krisen in der Ehe des Paares. In den letzten Monaten soll West im US-Bundesstaat Wyoming gelebt haben, seine Frau und seine Kinder jedoch in Kalifornien.

Kardashian ist aus der Reality-TV-Serie “Keeping Up with the Kardashians” bekannt und hat eine große Anhängerschaft in den Online-Netzwerken.

West ist nicht nur Rapper und Musikproduzent, sondern auch als Unternehmer erfolgreich und seit Jahren in der Modebranche tätig. Zuletzt kandidierte er für die US-Präsidentschaftswahlen, erhielt aber nur knapp 60.000 Stimmen.

West behauptet, eine bipolare Störung zu haben. Im Juli veröffentlichte er verwirrte Nachrichten auf dem Onlinedienst Twitter, wonach seine Frau und seine Schwiegermutter versucht hatten, ihn in die Psychiatrie aufzunehmen. Er schlug auch vor, dass Kardashian eine Affäre mit dem Rapper Meek Mill hatte.

In einem langen Beitrag auf Instagram forderte seine Frau die Medien und die Öffentlichkeit auf, West “Sympathie” zu zeigen. Jeder, der ihn kennt, weiß, “dass seine Worte nicht immer seinen Absichten entsprechen”. Gleichzeitig beschrieb Kardashian die Schwierigkeiten im Umgang mit psychisch Kranken.

“Diejenigen, die mit psychischen Erkrankungen oder sogar zwanghaftem Verhalten vertraut sind, wissen, dass die Familie machtlos ist, wenn sie nicht minderjährig ist”, schrieb Kardashian. Alle Bemühungen von Verwandten und Freunden sind vergebens, wenn der Kranke selbst keine Hilfe sucht.

Menschen mit bipolarer Störung erleben extreme Stimmungsschwankungen. Sie erleben sowohl manische Phasen euphorischer Stimmung als auch tiefe Depressionen.

Leave a Comment