Kanzleramtsminister Braun rät von Reisen zu europäischen Fußballspielen nach London ab ⋆ Nürnberger Blatt

Helge Braun – Bild: Bundesregierung / Kugler

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) rät deutschen Fußballfans wegen der besonders ansteckenden Delta-Variante des Coronavirus davon ab, zum Halbfinale und zum Finale der EM nach London zu reisen. Die Verbreitung der Delta-Variante in Großbritannien sei seine “große Sorge”, sagte Braun dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Freitagsausgaben). „Sie sollten nicht in Gebiete mit Virusvarianten reisen“, warnte er.

Braun wies darauf hin, dass die Bundesregierung Großbritannien im Mai als Virusvariantengebiet eingestuft habe. Fußballfans müssten sich demnach nach einer Reise zu den EM-Spielen in London in Deutschland für zwei Wochen in Quarantäne begeben.

Der Kanzleramtsminister kritisierte auch Ungarn für seinen EM-Auftakt in Budapest mit vollem Stadion: “Ich finde daneben ein voll besetztes Stadion.” Dagegen habe das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich in München gezeigt, „dass Abstandsregeln eingehalten werden können“.

Die Delta-Variante des Coronavirus lässt die Infektionszahlen in Großbritannien derzeit wieder in die Höhe schnellen – trotz der Fortschritte bei der Impfung im Land. Großbritannien verzeichnete am Donnerstag erstmals seit Ende Februar mehr als 10.000 neue Corona-Infektionen an einem Tag.

Leave a Comment