Johnson steht jetzt unter Druck, weil er mit der alten Telefonnummer ⋆ Nürnberger Blatt umgeht

Boris Johnson – Bild: Andrew Parsons / Nr. 10 Downing Street

Die Aufregung um Boris Johnsons Umgang mit seinem Regierungsbüro nimmt zu: Der britische Premierminister steht jetzt nicht nur wegen der Luxusrenovierung seiner offiziellen Wohnung unter Druck, sondern auch wegen der angeblich laxen Nutzung einer persönlichen Handynummer. Kritiker äußerten am Freitag Besorgnis darüber, dass der Regierungschef die nationale Sicherheit hätte gefährden können, indem er diese vor Jahren veröffentlichte Telefonnummer offenbar weiterhin verwendet.

Die Nummer wurde 2006 in einer Pressemitteilung veröffentlicht, als Johnson ein einfacher Abgeordneter im britischen Unterhaus war. Medienberichten zufolge hätte er die Nummer bis zu dieser Woche verwenden sollen. Die Regierung äußerte sich zunächst nicht zu diesen Berichten. Als ich am Freitag die Nummer anrief, hörte ich eine Ansage, dass das Telefon ausgeschaltet war: “Bitte versuchen Sie es später oder senden Sie eine SMS”, sagte die Stimme.

Mitglieder der britischen Regierung erhalten ein offizielles Smartphone für ihre beruflichen Angelegenheiten. Sie werden auch von den Geheimdiensten angewiesen, wie sie ihre Kommunikation vor unbefugtem Zugriff schützen können.

Der frühere nationale Sicherheitsberater Peter Ricketts teilte der BBC mit, dass die Verwendung der alten Nummer feindlichen staatlichen Akteuren oder kriminellen Banden Zugang zu Johnsons Kontaktinformationen verschafft haben könnte. Heutzutage ist es eine “elementare Sicherheitsmaßnahme”, dass ein politischer Führer seine Telefonnummer ändert. Die Labour-Abgeordnete der Opposition, Rachel Hopkins, sagte, sie habe bei einer parlamentarischen Anhörung Anfang dieser Woche Bedenken hinsichtlich Johnsons alter Telefonnummer geäußert.

Johnson ist wegen der Luxusrenovierung seiner offiziellen Residenz bereits in einer Notlage. Die für die Überwachung der Partei- und Wahlfinanzierung zuständige Wahlkommission kündigte am Mittwoch eine offizielle Untersuchung an, ob die Sanierung durch private Spenden oder auf andere unfaire Weise finanziert wurde. Bei einem hitzigen Auftritt im Parlament in dieser Woche bestritt Johnson jegliches Fehlverhalten.

Leave a Comment