Jeder vierte Deutsche hat Schwierigkeiten, finanziell über die Runden zu kommen ⋆ Nürnberger Blatt

Geld – Bild: Barrelofthelens via Twenty20

Laut einem Bericht kämpft mehr als jeder vierte erwachsene Deutsche darum, finanziell über die Runden zu kommen. Im Jahr 2019 hätten sich gut 27 Prozent der Menschen ab 16 Jahren keine unerwarteten Ausgaben von 1.100 Euro leisten können, schrieb die Saarbrücker Zeitung (Samstagsausgabe) unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Dieser Betrag entspricht der damaligen Armutsgefährdungsschwelle.

Fast 4,4 Millionen Menschen oder 6,3 Prozent hätten Lebensmittel sparen sollen und sich nur jeden zweiten Tag eine vollständige Mahlzeit leisten können, so die Zeitung weiter. Bei den Arbeitslosen lag dieser Wert 2019 sogar bei 31,7 Prozent.

“Armut ist in Deutschland kein Randphänomen, sondern zieht sich durch die Bevölkerung”, sagte die Arbeitsmarktsprecherin der linken Fraktion, Sabine Zimmermann, gegenüber der Zeitung. Sie hatte die Daten beim Statistischen Bundesamt angefordert. Zimmermann forderte die Bundesregierung auf, endlich ein umfassendes Konzept zur Armutsbekämpfung auszuarbeiten.

Leave a Comment