Israelische Streitkräfte töten vier und verletzen über 1.000 Palästinenser in 20 Tagen

(Foto: pixa)

New York – Die israelischen Besatzungstruppen haben in den letzten 20 Tagen vier Palästinenser, darunter zwei Kinder, getötet und 1.090 weitere, darunter 141 Kinder, verletzt Vereinte Nationen (UN) am Samstag.

In dem Bericht, der den Zeitraum vom 8. bis 28. Juli umfasst, erklärte das Büro der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (UNOCHA), dass die Palästinenser im besetzten Westjordanland getötet und verwundet wurden. Nach Angaben des UNOCHA-Berichts haben israelische Besatzungstruppen seit Anfang dieses Jahres im Westjordanland 50 Palästinenser, darunter 11 Kinder, getötet. Mindestens 11.232 weitere Palästinenser, darunter 584 Kinder, wurden im gleichen Zeitraum verletzt.

Der israelische Journalist und damalige Angestellte des ehemaligen Präsidenten Shimon Peres, Gideon Levy, hat die Morde und das Verfahren der israelischen Streitkräfte in einem Kommentar in der Tageszeitung Haaretz stark verurteilt.

Erheben:

Die Todesschwadronen der israelischen Streitkräfte haben eine weitere erfolgreiche Woche hinter sich, in der zwischen den beiden Freitagen vier Leichen unschuldiger Palästinenser gefunden wurden. Es scheint keinen Zusammenhang zwischen den vier Vorfällen zu geben, bei denen vier Söhne getötet wurden, aber der Zusammenhang kann nicht geleugnet werden. In all diesen Fällen wählten die Soldaten das Töten durch Erschießen als bevorzugte Option. In allen vier Fällen hätte man einen anderen Weg wählen können: festnehmen, auf die Beine zielen, nichts tun oder einfach nicht da sein. Aber die Soldaten entschieden sich zu töten. So haben sie es wahrscheinlich leichter.

Auch interessant

– Jerusalem-Krise –
Pink-Floyd-Gründer Roger Waters fordert Sanktionen gegen Israel

In einem Interview mit dem Nachrichtensender RT fordert Pink-Floyd-Gründer Roger Waters ein Ende des “grausamen Angriffs” auf Gaza und die Einstellung jeglicher Militärhilfe für Israel.

Pink-Floyd-Gründer Roger Waters fordert Sanktionen gegen Israel

Leave a Comment