Israel: Keine Todesfälle unter 523.000 gegen Korona geimpften Menschen

(Foto: pixa)

Tel Aviv – Über eine halbe Million Menschen wurden in Israel bereits zweimal geimpft, und es gibt keinen einzigen Todesfall unter ihnen.

Als die Bild unter Bezugnahme auf eine Nachricht von der Zeiten Israels Berichten zufolge erkrankten nur 544 der insgesamt 523.000 Menschen an Corona – das sind nur 0,1 Prozent. Unter ihnen gab es nur vier schwerwiegende Fälle und 15 Krankenhausaufenthalte, aber keinen einzigen Todesfall. So liegt die Wirksamkeitsrate des dort verwendeten Impfstoffs von Biontech bei 93 Prozent, teilte der Gesundheitsdienstleister “Maccabi Healthcare Services” am Donnerstag mit, der die Impfungen durchgeführt hat.

“Diese Daten zeigen deutlich, dass der Impfstoff sehr effektiv ist und wir haben keinen Zweifel daran, dass er vielen Israelis das Leben gerettet hat”, sagte Dr. Miri Mizrahi Reuveni, leitender Maccabi-Offizier, nach der Veröffentlichung der neuen Daten.

Die Statistiken von Maccabi werden weltweit genau verfolgt, da sie den ersten kritischen Einblick in die Impfleistung außerhalb klinischer Studien bieten. Die bisherigen Ergebnisse legen nahe, dass die tatsächliche Wirksamkeit nahe an den 95 Prozent liegt, die in den klinischen Studien von Pfizer angegeben wurden.

Das deutsch-türkische Energiepaar Uğur Şahin (55) und Özlem Türeci (53) haben mit ihrer Firma BioNTech den mRNA-Impfstoff BNT162b2 gegen das tödliche Virus Covid-19 entwickelt.

Israel startete seine landesweite Impfkampagne am 20. Dezember und steht mit einer Rate von 71,2 Prozent weltweit an erster Stelle. Zum Vergleich: In Deutschland wurden bisher rund 3,8 Millionen Impfungen durchgeführt, was einer Impfrate von rund 4,6 Prozent entspricht.

Interessant auch

– Truthahn –
Erdogan erhält 2. Koronaimpfung

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erhielt am Donnerstag seine zweite Dosis der Corona-Impfung.

Erdogan erhält 2. Koronaimpfung

Leave a Comment