Ihre Tochter wurde bei einem Autounfall brutal getötet – GlücksPost

Sie hatte sich nach einer Geburtstagsfeier von ihren Freunden verabschiedet und war mit ihrem Moped nach Hause gefahren. Aber dann raste der Tod in einer Kurve auf sie zu!

Vanessa († 17) hatte laut “Closer” keine Chance auszuweichen, als der schwarze Audi sie frontal mit viel zu hoher Geschwindigkeit auf ihrer Spur traf. Ihr Körper wurde mehr als 100 Meter durch die Luft geworfen, der Student war sofort tot. Laut Expertenbericht fuhr der Unfallfahrer Stephen F. (damals 25) mit 109 km / h anstelle der zulässigen 80 km / h.

Für Vanessas Eltern Silke (54) und Thomas Fitz (57) brach eine Welt zusammen. Vanessa war ihr einziges Kind, ihr Sonnenschein. Was sie am meisten schockierte: Der in den Unfall verwickelte Fahrer entschuldigte sich nicht aufrichtig. Nachdem er anfänglich sogar behauptete, Vanessa sei Wild ausgewichen und auf seine Spur gekommen – was widerlegt werden konnte -, kam danach nur noch ein trauriger Brief voller Selbstmitleid. Obwohl er wegen fahrlässigen Mordes zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt wurde, wurde gegen ihn Berufung eingelegt. Das Schockurteil für Vanessas Eltern: Der Mann, der ihre Tochter zu Tode raste, musste keinen Tag festgehalten werden. Er bekam anderthalb Jahre auf Bewährung und durfte sogar seinen Führerschein behalten! Thomas Fitz: “Er kann sein Leben wie bisher fortsetzen, und wir werden ein Leben lang darunter leiden.”

Bis heute, fast vier Jahre nach der Katastrophe, lebt der Täter in der Gegend, in der auch Vanessas Eltern leben. Ein unerträglicher Gedanke für sie. Denn bis heute hatte er trotz weiterer Verfahren nicht den Mut, sich seinen Eltern zu stellen. Und wie Vanessas Vater vermutete: Jeden Tag fragen sich die beiden, wie ihr Leben weitergehen soll, sie werden immer unter dem Verlust leiden.

Vanessas Kinderzimmer lässt die Eltern unberührt. Und jedes Jahr am Jahrestag ihres Todes versammeln sich rund 200 Freunde am Unfallort. Sie trauern und versuchen zu verstehen, was niemand verstehen kann.

Leave a Comment