Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow: “Screeching”: Der erste Dschungeltest der 2. Dreiergruppe ⋆ Nürnberger Blatt

Lydia Kelovitz, Bea Fiedler, Lars Tönsfeuerborn - Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius
Lydia Kelovitz, Bea Fiedler, Lars Tönsfeuerborn – Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bewerber können 3 Sterne für “Screaming” gewinnen. Sie haben hierfür ein Zeitlimit von 9 Minuten. Bea Fiedler, Lars Tönsfeuerborn und Lydia Kelovitz stehen hinter einer Reihe von drei „Höllenlöchern“. Sobald sie in Position sind, öffnet ein Ranger die Frontplatte der “Hellholes” und die Zuschauer können sehen, was sich in den “Hellholes” befindet. Dann starten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich die Zeit.

Der erste Kandidat muss nun in sein “Höllenloch” greifen und nach der Schnur mit den Sternen suchen. Die Sterne müssen durch sternförmige Ösen gefädelt werden. Die Aufgabe besteht darin, den Stern an die Person neben Ihnen weiterzugeben, da sich zwischen den „Höllenlöchern“ auch eine sternförmige Luke befindet. So geht es weiter, bis der Stern das letzte “Höllenloch” erreicht hat.

Dort muss der Antragsteller ihn dann durch eine seitliche Öffnung befreien. Es werden nur die Sterne bewertet, die die Bewerber innerhalb der Frist freigeben und auf dem Deckel des letzten Höllenlochs platzieren.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment