Hamburger Anwalt Kemal Su hilft Mobbing-Opfern

(Foto: Anwaltskanzlei Su)

Der Hamburger Strafverteidiger Kemal Su hat die Website “www.anzeigegehtraus.de„Wurde ins Leben gerufen, mit deren Hilfe Mobbingopfer nun schnell und ohne große Hindernisse eine Strafanzeige gegen ihre Peiniger einreichen können.

Auf die Idee kam der 42-jährige Anwalt, nachdem ihm immer mehr Menschen, die Opfer von Hass, Beleidigungen oder Belästigungen geworden waren, auf Instagram geschrieben hatten. Kemal Su, selbst Vater eines kleinen Sohnes: „Manchmal werde ich beleidigt, aber wenn man Mörder verteidigt, ist es einem egal. Mir war nicht bewusst, wie sehr die jungen Leute darunter leiden. Sie können sich kaum wehren, das stört sie ungemein. Eine Influencerin, die ich kennengelernt habe, versuchte, Leute zu blockieren, die sie beleidigten. Doch dann werden weitere Accounts eingerichtet, Fake-Accounts, und die Straftat geht weiter. “

Kemal Su will mit seinem neuen Angebot „Werbung geht raus“ dagegen vorgehen. Mithilfe der von ihm initiierten Seite sollen Mobbing-Opfer die Möglichkeit haben, in nur 60 Sekunden schnell und unkompliziert eine Strafanzeige zu stellen und einzureichen. Dabei geht es vor allem darum, die Hemmschwellen der Betroffenen abzubauen.

Für den 42-jährigen Hamburger Anwalt ist dies eine Herzensangelegenheit. „Mein Ziel ist es, eine Seite mit „Werbung geht raus“ zu erstellen, die auch gestalterisch funktioniert, wo klar ist, dass ein Anwalt mit seinem Namen und seinem Wissen dahinter steckt und die in den sozialen Medien geteilt werden kann – I glauben, dass es wichtig ist, dort zu handeln, wo die Taten geschehen. “

Er will damit kein Geld verdienen und will die Opfer auch nicht vor einem Anwalt vertreten. “Das ist alles kostenlos und bleibt kostenlos, ich will die Fälle auch nicht als Mandate, und wir speichern keine Daten.”

Unterstützt wird er bei seinem Projekt von Carsten Stahl. Der 48-jährige Berliner ist heute Deutschlands bekanntester Anti-Mobbing-Coach. Mit seiner Initiative „Stop Mobbing“ kämpft er seit Jahren gegen alle Formen von Mobbing. „Nichts ist wichtiger als der Schutz und die Unantastbarkeit der Würde und der Seele unserer Kinder. Es ist unsere Pflicht als Gesellschaft und als Bürger in unserem Land, uns für den Schutz unserer Kinder einzusetzen. Wir dürfen niemals wegschauen und niemals schweigen, wenn Kinder oder Jugendliche leiden und Opfer von Missbrauch, Gewalt, Erniedrigung und Misshandlung werden. “

Leave a Comment